Deutsche Märkte öffnen in 19 Minuten
  • Nikkei 225

    27.049,47
    +178,20 (+0,66%)
     
  • Dow Jones 30

    31.438,26
    -62,42 (-0,20%)
     
  • BTC-EUR

    19.666,36
    -502,62 (-2,49%)
     
  • CMC Crypto 200

    453,91
    -7,89 (-1,71%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.524,55
    -83,07 (-0,72%)
     
  • S&P 500

    3.900,11
    -11,63 (-0,30%)
     

AfD für Bau neuer Atomkraftwerke

RIESA (dpa-AFX) - Die AfD will, dass in Deutschland neue Atomkraftwerke gebaut werden. "Schluss mit ideologischer Energiepolitik - Neue Kernkraftwerke für Deutschland", heißt es in einer Resolution, die am Freitag auf einem Bundesparteitag im sächsischen Riesa mit großer Mehrheit beschlossen wurde. "Die moderne Kernkraft ist mit einer der wichtigsten Bausteine im Energiemix der Zukunft", findet die AfD, deren Delegierte lange über Einzelheiten des Resolutionstextes debattierten.

Der Wirtschaftsrat der CDU hatte sich Ende Mai angesichts der Abhängigkeit von russischer Energie für längere Laufzeiten der noch verbliebenen Atomkraftwerke in Deutschland ausgesprochen. Bundesfinanzminister Christian Lindner (FDP) sagte, man dürfe sich eine Debatte über eine Rückkehr zur Kernkraft nicht verschließen. Am Netz sind in Deutschland noch die Atomkraftwerke Isar 2, Emsland und Neckarwestheim 2. Auch sie sollen bis Ende des Jahres abgeschaltet werden. Eine Verlängerung der Laufzeiten wegen der Folgen der russischen Invasion in die Ukraine haben die Grünen-Politiker im Kabinett sowie Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) abgelehnt.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.