Deutsche Märkte geschlossen

Adidas verkauft nach 15 Jahren US-Sportschuhmarke Reebok

Boris Groendahl
·Lesedauer: 1 Min.

(Bloomberg) -- Der Sportartikelhersteller Adidas AG stellt die Sportschuhmarke Reebok auf Verkauf. Das ist das Ergebnis einer strategischen Überprüfung, die das Herzogenauracher Unternehmen im Dezember angekündigt hatte.

“Nach sorgfältiger Abwägung sind wir zu dem Schluss gekommen, dass Reebok und adidas ihr Wachstumspotenzial unabhängig voneinander deutlich besser ausschöpfen können”, sagte Vorstandsvorsitzender Kasper Rorsted in einer Mitteilung.

Adidas hatte Reebok im Jahr 2006 für 3,8 Milliarden Dollar übernommen, doch die Performance war lange hinter den Erwartungen zurück. Die Entscheidung für den Verkauf der Marke ist Teil eines neuen Fünf-Jahr-Plans, den das Unternehmen am 10. März präsentieren will. Reebok wird in den Ergebnissen ab dem 1. Quartal als aufgegebener Geschäftsbereich geführt werden.

For more articles like this, please visit us at bloomberg.com

Subscribe now to stay ahead with the most trusted business news source.

©2021 Bloomberg L.P.