Deutsche Märkte schließen in 4 Stunden 33 Minuten
  • DAX

    15.624,77
    +93,02 (+0,60%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.175,45
    +16,94 (+0,41%)
     
  • Dow Jones 30

    34.798,00
    +33,20 (+0,10%)
     
  • Gold

    1.747,50
    -4,20 (-0,24%)
     
  • EUR/USD

    1,1711
    -0,0007 (-0,06%)
     
  • BTC-EUR

    37.423,46
    +354,31 (+0,96%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.092,07
    -10,99 (-1,00%)
     
  • Öl (Brent)

    74,83
    +0,85 (+1,15%)
     
  • MDAX

    35.446,89
    +164,35 (+0,47%)
     
  • TecDAX

    3.870,77
    -30,78 (-0,79%)
     
  • SDAX

    16.911,14
    +74,68 (+0,44%)
     
  • Nikkei 225

    30.240,06
    -8,75 (-0,03%)
     
  • FTSE 100

    7.064,68
    +13,20 (+0,19%)
     
  • CAC 40

    6.666,92
    +28,46 (+0,43%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.047,70
    -4,50 (-0,03%)
     

Abschluss der Zukunftskonferenz der Maritimen Wirtschaft

·Lesedauer: 1 Min.

ROSTOCK (dpa-AFX) - Am zweiten und letzten Tag der Zukunftskonferenz der Maritimen Wirtschaft treffen sich am Donnerstag (ab 10.00 Uhr) Vertreter aus Politik, Schifffahrt und Schiffbau sowie Wissenschaft, um sich über die jüngsten Entwicklungen auszutauschen. Auch die maritime Industrie leidet weiter unter den Folgen der Pandemie, die das Kreuzfahrtgeschäft zeitweise zum Stillstand brachte. Auch viele Werften erlitten Auftragseinbrüche.

Wirtschaftsminister Harry Glawe hatte mit Blick auf die Corona-Krise am Mittwoch auf erste positive Signale in der Branche und ein langsam anziehendes Kreuzfahrtgeschäft verwiesen. Am zweiten Konferenztag werden unter anderen Mecklenburg-Vorpommerns Infrastrukturminister Christian Pegel, Aida-Cruises-Präsident Felix Eichhorn und Rostocks Hafenkapitän Falk Zachau erwartet.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.