Deutsche Märkte schließen in 6 Stunden 30 Minuten

Wieder 40 000 Menschen bei Protesten gegen Corona-Maßnahmen in Wien

·Lesedauer: 1 Min.

WIEN (dpa-AFX) - In Österreich haben erneut Zehntausende gegen die Corona-Maßnahmen protestiert. In Wien beteiligten sich nach Schätzungen der Polizei am Samstag rund 40 000 Menschen an einem Protestmarsch. Die Demonstration verlief weitgehend friedlich. Zur Überprüfung einiger Teilnehmer wurde der Protestzug kurz angehalten. Einige Demonstranten versuchten dabei laut Polizei die Sperre zu durchbrechen. Es habe einzelne Festnahmen gegeben, hieß es. Mehr als 1000 Polizisten waren im Einsatz. Die Demonstranten wandten sich unter anderem gegen die geplante Corona-Impfpflicht, die ab Februar gelten soll. In den vergangenen Wochen war es mehrfach zu ähnlich großen Protestkundgebungen in Wien gekommen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.