Deutsche Märkte geschlossen

350 Menschen demonstrieren in Brüssel für EU-Grenzöffnung

BRÜSSEL (dpa-AFX) - Mehrere Hundert Menschen haben parallel zu einer Sondersitzung der europäischen Innenminister in Brüssel für eine Öffnung der EU-Grenze für Flüchtlinge demonstriert. Die Minister berieten am Mittwoch über die angespannte Lage an der griechischen Grenze zur Türkei. Vor dem Ratsgebäude hatten sich nach Polizeiangaben rund 350 Demonstrantinnen und Demonstranten versammelt. Sie riefen Parolen wie "Flüchtlinge sind hier willkommen" und "Öffnet die Grenzen". Auf Plakaten und Bannern standen Sprüche wie "Stoppt Gewalt jetzt" und "Europa muss handeln".

Die Türkei hatte am Wochenende die Grenzen zur EU für Migranten für geöffnet erklärt. Nach UN-Angaben harren Tausende auf der türkischen Grenzseite zu Griechenland aus. Griechische Sicherheitskräfte setzten mehrfach Blendgranaten und Tränengas ein, um Menschen zurückzudrängen.