Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.693,27
    +122,05 (+0,78%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.126,70
    +30,63 (+0,75%)
     
  • Dow Jones 30

    34.479,60
    +13,36 (+0,04%)
     
  • Gold

    1.879,50
    -16,90 (-0,89%)
     
  • EUR/USD

    1,2107
    -0,0071 (-0,58%)
     
  • BTC-EUR

    29.525,47
    -1.189,29 (-3,87%)
     
  • CMC Crypto 200

    924,19
    -17,62 (-1,87%)
     
  • Öl (Brent)

    70,78
    +0,49 (+0,70%)
     
  • MDAX

    34.017,59
    +246,32 (+0,73%)
     
  • TecDAX

    3.475,38
    +31,96 (+0,93%)
     
  • SDAX

    16.401,63
    +145,48 (+0,89%)
     
  • Nikkei 225

    28.948,73
    -9,83 (-0,03%)
     
  • FTSE 100

    7.134,06
    +45,88 (+0,65%)
     
  • CAC 40

    6.600,66
    +54,17 (+0,83%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.069,42
    +49,09 (+0,35%)
     

23 Wörter, die in Deutschland häufig falsch ausgesprochen werden

·Lesedauer: 1 Min.

Fremde Begriffe, die eingedeutscht wurden und mittlerweile zu unserem Sprachalltag gehören, seltsame Markennamen und Wörter mit verwirrenden Schreibweisen in der deutschen Sprache lauern überall Gelegenheiten, ins Fettnäpfchen zu treten.

Da ist es ganz egal, ob man Muttersprachler ist oder nicht: Es scheint einfach so gut wie jeden zu treffen.

Lest auch: 10 Business-Englisch-Fehler, die Deutsche laut Sprachlern-Experten am häufigsten machen

Die deutsche Sprache ist so verwirrend, dass einige Begriffe im Duden bereits mehrere Schreibweisen haben — getreu dem Motto „Wieso einfach, wenn es auch kompliziert geht?“. Wie soll man da bloß den Überblick behalten?

Aber keine Sorge: Um besagte Fettnäpfchen zu vermeiden, haben wir uns umgehört und eine Liste der Wörter zusammengestellt, die in Deutschland häufig falsch ausgesprochen werden.

Dieser Artikel erschien bei Business Insider bereits im Dezember 2019. Er wurde nun erneut geprüft und aktualisiert.