Werbung
Deutsche Märkte öffnen in 21 Minuten
  • Nikkei 225

    38.646,11
    -457,11 (-1,17%)
     
  • Dow Jones 30

    39.065,26
    -605,78 (-1,53%)
     
  • Bitcoin EUR

    62.170,93
    -1.972,06 (-3,07%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.459,79
    -8,31 (-0,57%)
     
  • Nasdaq Compositive

    16.736,03
    -65,51 (-0,39%)
     
  • S&P 500

    5.267,84
    -39,17 (-0,74%)
     

2 Megatrends, deren Einzelaktien für Top-Renditen sorgen!

Ein Schild mit der Aufschrift "Louis Vuitton", eine Marke von LVMH, umgeben von Palmen und blauem Himmel
Ein Schild mit der Aufschrift "Louis Vuitton", eine Marke von LVMH, umgeben von Palmen und blauem Himmel

Die Weltwirtschaft befindet sich in einem ständigen Wandel, der von Megatrends angetrieben wird, die unsere Lebensweise prägen. Zwei dieser mächtigen Trends, die in den letzten Jahren stark an Bedeutung gewonnen haben, sind die Digitalisierung und der Luxusmarkt. 

Anleger, die diese Megatrends verstanden und klug gehandelt haben, konnten in der Vergangenheit gute Renditen erzielen. Eine Vervielfachung des eingesetzten Kapitals war bei ausgewählten Aktien keine Seltenheit. 

Zwei Einzelwerte, die als führende Vertreter dieser Trends gelten, sind Microsoft (WKN: 870747) im Bereich der Digitalisierung und LVMH (WKN: 853292) im Luxussegment der Konsumgüter. Beide Aktien haben sich in den vergangenen Jahren mehr als verzehnfacht. Doch es könnte noch mehr Potenzial vorhanden sein, wenn die Trends intakt bleiben und beide ihren tiefen Burggraben nicht verlieren. Schauen wir uns an, was sie auszeichnet.

Digitalisierungsgewinner Microsoft

Microsoft hat sich als einer der weltweit führenden Technologiekonzerne etabliert und spielt eine Schlüsselrolle bei der digitalen Transformation. Das Unternehmen bietet eine breite Palette von Produkten und Dienstleistungen an, darunter Betriebssysteme, Cloud Computing, Produktivitätssoftware und künstliche Intelligenz. Auch beim Thema Gaming oder Social Networks spielen die Amerikaner mit.

WERBUNG

Vor allem die Cloud-Plattform Azure hat in den letzten Jahren ein enormes Wachstum verzeichnet und gilt als Kronjuwel des Redmonder Unternehmens. Heute hat sich Azure hinter Marktführer AWS von Amazon (WKN: 906866) als beliebte Wahl für Unternehmen weltweit etabliert. Der Kampf um die Vorherrschaft ist hier noch lange nicht entschieden.

Die COVID-19-Pandemie zeigte dabei den Bedarf an digitalen Lösungen deutlich auf. Ja, sie hat die Nachfrage nach Digitalisierungslösungen sogar stark beschleunigt.

Microsoft Teams, die Kommunikationsplattform der Unternehmen, erlebte beispielsweise einen explosionsartigen Anstieg der aktiven Nutzer. Darüber hinaus hat die zunehmende Digitalisierung in Bereichen wie E-Commerce, Telemedizin und virtuelle Zusammenarbeit die Nachfrage nach Microsoft-Produkten und -Dienstleistungen weiter angekurbelt. Ähnliches gilt für das Trendthema Nr. 1, Künstliche Intelligenz, bei dem Microsoft mit seinem Partner OpenAI sogar als First Mover in den Ring geht.

Mit einer soliden Bilanz, einem diversifizierten Produktportfolio und einer starken Marktposition könnte Microsoft somit gut positioniert sein, um weiterhin von der Digitalisierung zu profitieren und seinen Aktionären langfristig solide Renditen zu bieten. Auch wenn die Bewertung mit einem KGV von 32 bereits einen Teil des Potenzials vorwegnimmt, könnte sich dieser Wert als erschwinglich erweisen, wenn das Unternehmen weiterhin Stärke zeigt und die Cashflows in der Zukunft noch stärker sprudeln.

Luxusmarkt nicht ohne LVMH

Aktie Nr. 2 mit Top-Renditen ist mit LVMH ein weltweit führender Anbieter von Luxusgütern mit einem beeindruckenden Portfolio renommierter Marken in den Bereichen Mode, Schmuck, Parfüm, Kosmetik sowie Wein und Spirituosen. Zu den bekanntesten Marken des Unternehmens gehören Louis Vuitton, Dior, Moët & Chandon und Hennessy.

Trotz wirtschaftlicher Unsicherheiten bleibt der Luxusmarkt attraktiv, da die Nachfrage nach hochwertigen Produkten und exklusiven Erlebnissen weltweit ungebrochen hoch ist. Insbesondere in aufstrebenden Märkten wie China wächst die Nachfrage nach Luxusgütern rasant, und LVMH hat seine Präsenz in diesen Regionen erfolgreich ausgebaut. Das Potenzial an neureichen Kunden ist hier enorm, auch wenn die jüngste Wachstumsschwäche in China die Nachfrage nach Luxusgütern von LVMH insgesamt gedämpft hat.

Trotzdem schloss das Unternehmen das Geschäftsjahr 2023 mit einem starken organischen Wachstum von 13 % gegenüber dem Vorjahr ab. 86,2 Mrd. Euro wurden umgesetzt bei einem operativen Gewinn von unglaublichen 22,8 Mrd. Euro – ein Rekord.

Ähnlich dürfte es in Zukunft weitergehen, denn LVMH verstärkt seine digitale Strategie und investiert in E-Commerce-Plattformen und Online-Marketing, um den digitalen Wandel im Luxussegment voranzutreiben und neue Zielgruppen zu erschließen. Wachstum also sowohl von Seiten des Marktes als auch vom Unternehmen. Das erwartete KGV von 26 ist nicht billig, könnte bei zukünftig zweistelligem Wachstum und Margenverbesserung aber noch Luft nach oben haben.

Fazit

Insgesamt bieten die Megatrends Digitalisierung und Luxusmarkt interessante Chancen für langfristig denkende Investoren. Führende Unternehmen in diesen Megatrends sind zweifelsohne Microsoft und LVMH. Clevere Investoren sollten sie meiner Meinung nach weiterhin im Auge behalten.

Der Artikel 2 Megatrends, deren Einzelaktien für Top-Renditen sorgen! ist zuerst erschienen auf Aktienwelt360.

Mehr Lesen

Frank Seehawer besitzt Aktien von Amazon, LVMH und Microsoft. Aktienwelt360 empfiehlt Aktien von Amazon, LVMH und Microsoft.

Aktienwelt360 2024