Deutsche Märkte schließen in 4 Stunden 53 Minuten
  • DAX

    15.666,01
    -246,32 (-1,55%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.240,82
    -58,79 (-1,37%)
     
  • Dow Jones 30

    34.715,39
    -313,26 (-0,89%)
     
  • Gold

    1.834,70
    -7,90 (-0,43%)
     
  • EUR/USD

    1,1333
    +0,0015 (+0,14%)
     
  • BTC-EUR

    34.243,92
    -3.187,91 (-8,52%)
     
  • CMC Crypto 200

    916,74
    -78,52 (-7,89%)
     
  • Öl (Brent)

    83,98
    -1,57 (-1,84%)
     
  • MDAX

    33.785,48
    -554,89 (-1,62%)
     
  • TecDAX

    3.523,32
    -67,59 (-1,88%)
     
  • SDAX

    15.467,89
    -295,14 (-1,87%)
     
  • Nikkei 225

    27.522,26
    -250,67 (-0,90%)
     
  • FTSE 100

    7.521,52
    -63,49 (-0,84%)
     
  • CAC 40

    7.094,89
    -99,27 (-1,38%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.154,02
    -186,23 (-1,30%)
     

„Wütend über Aufnahmen": Boris Johnson entschuldigt sich für Weihnachtsfeier-Video

Der britische Premier Boris Johnson hat sich am Mittwoch vor dem Unterhaus zu Gerüchten um eine angebliche Weihnachtsfeier in der Downing Street geäußert. Am Dienstag war ein Video aufgetaucht, auf dem Regierungsmitarbeiter über die besagte Feier im letzten Jahr scherzen. Johnson dementierte zwar Verletzungen von Kontaktbeschränkungen, entschuldigte sich aber gleichzeitig für die Aufnahmen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.