Deutsche Märkte öffnen in 8 Stunden 36 Minuten

Newmont Corporation (NEM)

NYSE - Nasdaq Echtzeitpreis. Währung in USD
Zur Watchlist hinzufügen
45,94-0,61 (-1,31%)
Börsenschluss: 04:00PM EDT
45,72 -0,22 (-0,48%)
Nachbörse: 06:23PM EDT
Vollbild
Die Handelspreise werden nicht von allen Märkten bezogen.
Kurs Vortag46,55
Öffnen45,66
Gebot45,90 x 1300
Briefkurs46,66 x 1300
Tagesspanne45,37 - 46,10
52-Wochen-Spanne43,90 - 86,37
Volumen7.455.559
Durchschn. Volumen8.260.427
Marktkap.36,634B
Beta (5 J., monatlich)0,43
Kurs-Gewinn-Verhältnis (roll. Hochrechn.)18,11
EPS (roll. Hochrechn.)2,54
Gewinndatum27. Apr. 2022 - 02. Mai 2022
Erwartete Dividende & Rendite2,20 (4,86%)
Ex-Dividendendatum07. Sept. 2022
1-Jahres-Kursziel114,41
  • Motley Fool

    Newmont Mining-Aktie und Barrick Gold-Aktie: Warum sie bis zu 12,6 % fallen

    Newmont Mining-Aktien haben in Frankfurt 12,61 % an Wert verloren. Mittlerweile liegen sie mehr als 44 % unter ihrem Allzeithoch. Der Artikel Newmont Mining-Aktie und Barrick Gold-Aktie: Warum sie bis zu 12,6 % fallen ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

  • dpa-AFX

    Aktien New York: Moderate Gewinne nach trübem Wochenstart

    Die US-Börsen haben sich nach dem trüben Wochenauftakt etwas stabilisiert. Die wichtigsten Aktienindizes legten am Dienstag etwas zu. Im Hintergrund schwelen aber weiterhin Konjunktursorgen. Im Fokus stehen dabei die wirtschaftlichen Folgen des Ukraine-Kriegs, die anhaltenden Lieferengpässe als Nachwirkungen der Corona-Pandemie und vor allem der Kampf der US-Notenbank gegen die hohe Teuerung. Bereits am Mittwoch werden neue Inflationsdaten veröffentlicht, sodass sich die Anleger mit Engagements

  • dpa-AFX

    ROUNDUP/Aktien New York: Wenig Bewegung nach trübem Wochenstart

    Die US-Börsen haben sich nach dem trüben Wochenauftakt etwas stabilisiert. Die wichtigsten Aktienindizes bewegten sich im frühen Handel am Dienstag nur wenig. Im Hintergrund schwelen aber weiterhin Konjunktursorgen. Im Fokus stehen dabei die wirtschaftlichen Folgen des Ukraine-Kriegs, die anhaltenden Lieferengpässe als Nachwirkungen der Corona-Pandemie und vor allem der Kampf der US-Notenbank gegen die hohe Teuerung. Bereits am Mittwoch werden neue Inflationsdaten veröffentlicht, sodass sich die