Deutsche Märkte schließen in 59 Minuten
  • DAX

    15.188,36
    +68,61 (+0,45%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.954,75
    +8,69 (+0,22%)
     
  • Dow Jones 30

    34.027,15
    -242,01 (-0,71%)
     
  • Gold

    1.831,40
    -4,70 (-0,26%)
     
  • EUR/USD

    1,2089
    -0,0063 (-0,52%)
     
  • BTC-EUR

    46.969,23
    +431,70 (+0,93%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.542,56
    -21,27 (-1,36%)
     
  • Öl (Brent)

    66,54
    +1,26 (+1,93%)
     
  • MDAX

    31.730,43
    -52,31 (-0,16%)
     
  • TecDAX

    3.279,55
    -16,61 (-0,50%)
     
  • SDAX

    15.509,43
    -84,48 (-0,54%)
     
  • Nikkei 225

    28.147,51
    -461,08 (-1,61%)
     
  • FTSE 100

    7.015,83
    +67,84 (+0,98%)
     
  • CAC 40

    6.284,62
    +17,23 (+0,27%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.178,52
    -210,91 (-1,58%)
     

Zypern hebt Quarantäne für Besucher mit Impfung oder Negativ-Test auf

·Lesedauer: 1 Min.

NIKOSIA (dpa-AFX) - Die Urlaubsinsel Zypern verzichtet ab 10. Mai auf eine Corona-Quarantäne für Einreisende aus anderen EU-Staaten sowie zahlreichen weiteren Staaten. Voraussetzung ist, dass die Besucher vollständig geimpft sind oder einen negativen PCR-Test vorzeigen können, der nicht älter als drei Tage ist. Dies teilte der für den Tourismus zuständige zyprische Vizeminister Savvas Perdios der halbamtlichen Nachrichtenagentur CNA am Montag mit. Eine Impfung mit dem russischen Wirkstoff Sputnik V werde gleichwertig behandelt, sagte Perdios.

Die Regelung gelte für alle Staaten im Schengen-Raum sowie für Besucher aus den USA, Großbritannien, Israel, Ägypten, Katar, den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE), Kanada, der Schweiz, Australien und Neuseeland, berichtete der staatliche zyprische Rundfunk (RIK). Der Tourismus ist der wichtigste Wirtschaftsbereich Zyperns.