Deutsche Märkte geschlossen

Ziemiak zu Corona-Maßnahmen: 'Wir sind auch nicht die Spielverderber'

·Lesedauer: 1 Min.

BERLIN (dpa-AFX) - CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak hat den Kurs der Bundesregierung zur Eindämmung des Coronavirus verteidigt. "Wir machen das ja nicht, weil wir jemanden ärgern wollen. Wir sind auch nicht die Spielverderber, sondern der Spielverderber ist das Virus", sagte Ziemiak im RTL/ntv-"Frühstart".

In einer Beschlussvorlage zum heutigen Treffen zwischen der Bundeskanzlerin und den Ministerpräsidenten der Bundesländer geht es insbesondere um den Rahmen, in dem private Feiern stattfinden dürfen und um ein mögliches Alkoholausschankverbot in besonders betroffenen Gebieten. Für Ziemiak sei nun der richtige Zeitpunkt über solche Maßnahmen zu diskutieren. "Dort, wo ziemlich hart vorgegangen wird, also wo man schnell Maßnahmen ergreift und nicht nur herumdiskutiert, dort funktioniert es auch wieder, das Coronavirus in den Griff zu bekommen", sagte Ziemiak.

Wichtig sei, den Menschen zu erklären, dass das Vorgehen "keine politische Entscheidung" sei, sondern eher eine "wissenschaftlich fundierte Entscheidung, die dazu führen soll, dass wir nicht wieder zu den Maßnahmen zurückkehren, die wir schon vor ein paar Monaten hatten" sagte Ziemiak. Gerade der Herbst und der Winter könnten Deutschland vor große Herausforderungen stellen.