Deutsche Märkte geschlossen

Wirtschaftsminister Altmaier will erneute Grenzschließungen vermeiden

·Lesedauer: 1 Min.

BERLIN (dpa-AFX) - Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) hat angesichts neuer Corona-Maßnahmen davor gewarnt, wie im Frühjahr Grenzen zu schließen. "Wir müssen alles tun, um Grenzschließungen auch weiterhin zu vermeiden", sagte er der "Wirtschaftswoche" (Donnerstag). Der Europäische Binnenmarkt setze voraus, dass Lieferketten auch in Pandemiezeiten funktionierten. "Diesbezüglich haben wir aus dem ersten Shutdown gelernt."

Bund und Länder hatten am Mittwoch die einschneidendsten Maßnahmen seit dem Frühjahr beschlossen. Ab Montag sollen unter anderem Restaurants, Kinos und Theater für den gesamten Monat November schließen. In dieser Zeit dürfen sich auch nur wenige Menschen privat treffen. Der Einzelhandel soll geöffnet bleiben.