Deutsche Märkte schließen in 1 Stunde 13 Minute

Wie Yankee Candle zum größten Hersteller für Duftkerzen in den USA wurde

Yahoo Shopping
·Lesedauer: 3 Min.

Das Team von Yahoo Style stellt hier Produkte und Deals vor, die hilfreich sind und hinter denen wir stehen. Wenn Sie einen Kauf über einen der Links auf dieser Seite tätigen, kann es sein, dass wir einen kleinen Anteil daran verdienen.

Wer auf der Suche nach einer hochwertigen Duftkerze ist, landet früher oder später bei Yankee Candle. Die Erfolgsgeschichte des Unternehmens aus den USA, das zu den bekanntesten und größten Herstellern für Aromakerzen zählt, begann mit der Idee eines Schuljungen. Wen die Geschichte der Traditionsmarke begeistert, der sollte am Prime Day 2020 zuschlagen. Beliebte Sorten sind um knapp die Hälfte reduziert:

Yankee Candles for sale at Cracker Barrel Old Country Store. (Photo by: Jeffrey Greenberg/Universal Images Group via Getty Images)
Yankee Candle ist nach eigenen Angaben der größte Hersteller für Duftkerzen in den USA. (Bild: Getty Images)

Von “Clean Cotton“ und “Cherry Blossom“ über “Vanilla Cupcake“ und “Snowflake Cookie“ bis zu “Crackling Wood Fire“: Bei Yankee Candle gibt es rund 150 verschiedene Duftkompositionen für Zuhause, das Auto oder für Unterwegs. Die Kerzen gibt es in verschiedenen Duft-Kollektionen, etwa zu Halloween oder zu Weihnachten oder um sich mit der neuesten “Campfire Nights”-Linie an die letzten warmen Nächte draußen zu erinnern. Es gibt die klassischen Glas-Kerzen, Quadrat-, Becher- und Votivkerzen oder Duft-Teelichte. Ergänzt wird das Sortiment durch Kerzenzubehör, Raumdüfte und Geschenkideen.

Prime Day 2020: Playmobil-Spielzeug stark reduziert

Bekannt wurde das Unternehmen vor allem dadurch, dass es die Kerzen im Glas mit Deckel verkauft, die ein bisschen an Apotheken-Behältnisse erinnern. Der Stil kam bei den Kunden an und ist bis heute das Markenzeichen des Unternehmens mit Sitz in South Deerfield, Massachusetts. Netter Nebeneffekt: Ist die Kerze leer, lässt sich das schicke Glas super für Deko oder in der Küche nutzen.

Alles begann mit einer Idee für Weihnachten

Die Geschichte von Yankee Candle beginnt im Jahr 1969. Damals wollte der 16-jährige Michael Kittredge seiner Mutter ein besonderes Weihnachtsgeschenk machen. Leider war er pleite und musste daher selbst kreativ werden. Aus geschmolzenen Wachsmalstiften und einem alten Milchkarton stellte der findige Junge schließlich eine Kerze her, über die sich seine Mutter bestimmt mehr gefreut hätte als über etwas Gekauftes. Doch es kam anders. Eine Nachbarin bemerkte die hübsche Kerze und überzeugte Kittredge, sie ihr zu verkaufen. Doch seine Mutter bekam dann noch ihr geplantes Geschenk. Denn mit dem Erlös kaufte der Teenager genug Wachs, um zwei Kerzen herzustellen: eine für seine Mutter und eine weitere für den Verkauf.

1974 kam der erste Yankee Candle Shop

Mit neu erwachtem Unternehmergeist funktionierte der Junge schließlich kurzerhand die Küche seines Elternhauses zur provisorischen Kerzenfabrik um. Mit Hilfe seines Vaters eröffnete er dann ein eigenes Einzelhandelsgeschäft. 1974 kam die erste Yankee Candle im typischen Apothekerstil auf den Markt. Von da ging es steil nach oben. Heute hat Yankee Candle 575 eigene Geschäfte auf der ganzen Welt und rund 35.000 niedergelassene Händler und Partner.

Prime Day 2020: Super-Beauty-Schnäppchen von Braun

Eine “wahre amerikanische Erfolgsgeschichte“, wie es das Unternehmen selber formuliert. Als der Gründer Michael Kittredge 1993 an Krebs erkrankte, verkaufte er sein Unternehmen 1998 an das Private Equity-Unternehmen Forstman Little. Mittlerweile gehört Yankee Candle zum Konsumgüterunternehmen Newell Brands.

Jetzt den Prime-Deal bei diesen Düften sichern:

Prime Day 2020: Alle Infos, Angebote und den Liveticker mit den besten Deals gibt es hier.