Deutsche Märkte geschlossen

WDH: Störung im Mobilfunknetz in NRW 'weitgehend behoben'

(Wiederholung aus technischen Gründen)

DÜSSELDORF (dpa-AFX) - Die Einschränkungen im Mobilfunknetz von Telefonica (O2) in Teilen von Nordrhein-Westfalen konnten größtenteils behoben werden. "Die Beeinträchtigungen sind weitgehend behoben", hieß es in einer entsprechenden Meldung am Freitag im Warnsystem Katwarn.

Bundesweit hatten die Behörden am Donnerstag vielerorts Hinweise über Störungen im Mobilfunknetz erhalten - zum Beispiel in Berlin, Hamburg oder Bremen. Auch in NRW war es teilweise zu Einschränkungen gekommen, die am Abend noch andauerten.

Etwa im Landkreis Düren konnte das Lagezentrum Mobilfunkausfälle bestätigen, die den Angaben von Freitagmorgen zufolge aber kurz vor Mitternacht aufgehoben waren. Einen Notrufausfall habe es den Tag über nicht gegeben, sagte ein Sprecher der Landesleitstelle der Polizei. Die Leitungen seien zu keiner Zeit gestört gewesen./büt/DP/mis