Deutsche Märkte geschlossen

VIRUS: Kaum Verstöße gegen verschärfte Corona-Regeln in Rheinland-Pfalz

MAINZ (dpa-AFX) - In Rheinland-Pfalz sind in der Nacht zum Sonntag kaum Verstöße gegen die verschärften Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus registriert worden. Die Menschen hätten sich überwiegend an die Vorgaben der Behörden gehalten, teilten die Sprecher der Polizeipräsidien auf Anfrage mit. Es sei sehr ruhig in den Innenstädten geworden, nur vereinzelt seien kleinere Personengruppen von den Beamten angetroffen worden.

Allerdings gibt es immer noch einige Unbelehrbare. So müssen vier junge Männer aus Ludwigshafen den Angaben zufolge mit einer Anzeige wegen einer Ordnungswidrigkeit rechnen, nachdem sie am Samstagabend von Polizisten an einer Autowaschanlage angetroffen worden waren.

In Rheinland-Pfalz gelten seit Samstag schärfere Regeln zur Eindämmung des Coronavirus. Versammlungen von mehr als fünf Personen sind verboten. Restaurants und Gaststätten müssen geschlossen bleiben.