Deutsche Märkte öffnen in 4 Stunden 35 Minuten
  • Nikkei 225

    26.720,06
    +549,76 (+2,10%)
     
  • Dow Jones 30

    34.160,78
    -7,31 (-0,02%)
     
  • BTC-EUR

    33.456,27
    +784,35 (+2,40%)
     
  • CMC Crypto 200

    845,84
    +26,34 (+3,21%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.352,78
    -189,34 (-1,40%)
     
  • S&P 500

    4.326,51
    -23,42 (-0,54%)
     

Viktoria schwächelt

·Lesedauer: 1 Min.
Viktoria schwächelt
Viktoria schwächelt

Gegen Viktoria soll Türkgücü das gelingen, was den Gästen in den letzten fünf Spielen verwehrt blieb – die optimale Punkteausbeute. Die siebte Saisonniederlage kassierte Vikt. Berlin am letzten Spieltag gegen den 1. FC Saarbrücken. Türkgücü München trennte sich im vorigen Match 2:2 vom FSV Zwickau.

Während sich die Abteilung Attacke mit 26 Toren als treffsicher erweist, präsentiert sich die Defensive des FC Viktoria 1889 Berlin angesichts 22 Gegentreffer noch löchrig. Der Gastgeber holte den Großteil der Punkte zu Hause, insgesamt 16 Zähler. Aus diesem Grund dürfte Viktoria sehr selbstbewusst auftreten. Lediglich einen einzigen Dreier verbuchte Vikt. Berlin in den vergangenen fünf Spielen.

Auf fremden Plätzen läuft es für Türkgücü bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf magere fünf Zähler. Der bisherige Ertrag von Türkgücü München in Zahlen ausgedrückt: fünf Siege, vier Unentschieden und acht Niederlagen. Kein einziger Sieg in den letzten fünf Spielen! Türkgücü kommt seit längerer Zeit nicht mehr richtig in Fahrt. Wenigstens teilte man sich zuletzt die Punkte.

Die Mannschaften liegen mit einem Abstand von nur drei Punkten auf Schlagdistanz zueinander. Bleibt Viktoria der Linie treu, kann sich Türkgücü München auf ein körperbetontes Spiel einstellen. Die sechs Roten Karten und 67 Gelben Karten zeigen, dass der FC Viktoria 1889 Berlin auch gerne mal zur Holzfällermethode greift, um die Gegner zu stoppen.

Beide Mannschaften bewegen sich derzeit auf einem ähnlichen Spielniveau, sodass ein Favorit im Vorfeld kaum auszumachen ist.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.