Deutsche Märkte schließen in 47 Minuten
  • DAX

    13.672,85
    -237,27 (-1,71%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.763,77
    -41,45 (-1,09%)
     
  • Dow Jones 30

    33.958,57
    -193,44 (-0,57%)
     
  • Gold

    1.782,40
    -7,30 (-0,41%)
     
  • EUR/USD

    1,0179
    +0,0008 (+0,08%)
     
  • BTC-EUR

    22.994,04
    -524,45 (-2,23%)
     
  • CMC Crypto 200

    554,90
    -17,91 (-3,13%)
     
  • Öl (Brent)

    88,69
    +2,16 (+2,50%)
     
  • MDAX

    27.660,96
    -447,42 (-1,59%)
     
  • TecDAX

    3.141,55
    -35,77 (-1,13%)
     
  • SDAX

    12.947,86
    -259,47 (-1,96%)
     
  • Nikkei 225

    29.222,77
    +353,86 (+1,23%)
     
  • FTSE 100

    7.515,26
    -20,80 (-0,28%)
     
  • CAC 40

    6.535,66
    -56,92 (-0,86%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.923,05
    -179,50 (-1,37%)
     

Verletzungsdrama um Panthers-Superstar

·Lesedauer: 1 Min.
Verletzungsdrama um Panthers-Superstar
Verletzungsdrama um Panthers-Superstar

Hiobsbotschaft für die Carolina Panthers!

Wie die NFL offiziell mitgeteilt hat, wird Runningback Christian McCaffrey für den Rest der Saison ausfallen.

Der 25-Jährige hatte sich bei 10:33-Niederlage gegen die Miami Dolphins im zweiten Viertel am Knöchel verletzt.

In der zweiten Halbzeit versuchte er es nochmal, konnte aber nur noch einen Snap spielen. Nach der Partie wurde McCaffrey mit einem Walking Boot gesehen.

Während es zunächst noch Hoffnung gab, haben sich die schlimmsten Befürchtungen nun bestätigt.

Nach einer MRT-Untersuchung am Montagmorgen wurde McCaffrey auf die Verletzungsliste gesetzt. Aufgrund der langen Genesungszeit wird der Erstrundenpick des Drafts 2017 die restlichen fünf Spiele der Panthers verpassen.

Christian McCaffrey vom Verletzungspech verfolgt

McCaffrey war in der Vergangenheit bereist häufiger ausgefallen. Der Mann aus Colorado, der 2015 als Spieler der Stanford University auf Rang zwei bei der Vergabe der Heisman Trophy landete, konnte aufgrund verschiedener Verletzungen nur zehn Spiele in den vergangenen zwei Spielzeiten absolvieren.

Aber auch in den wenigen Spielen unterstrich er, wie groß der Verlust für sein Team ist. Nach seiner Rückkehr von einer fünfwöchigen Pause aufgrund einer Kniesehnenverletzung erzielte er in den vergangenen vier Spielen 421 Yards und einen Touchdown.

Insgesamt beendet er das Jahr 2021 mit 99 Rushes für 442 Yards und einen Touchdown in sieben Spielen. Dazu fing er noch 37 Pässe für 343 Yards und einen Touchdown.



Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.