Werbung
Deutsche Märkte öffnen in 4 Stunden 38 Minuten
  • Nikkei 225

    37.971,49
    -585,38 (-1,52%)
     
  • Dow Jones 30

    38.441,54
    -411,32 (-1,06%)
     
  • Bitcoin EUR

    62.913,12
    -522,64 (-0,82%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.457,93
    -26,77 (-1,80%)
     
  • Nasdaq Compositive

    16.920,58
    -99,30 (-0,58%)
     
  • S&P 500

    5.266,95
    -39,09 (-0,74%)
     

135. Canton Fair geht zu Ende und stellt bei mehreren Indikatoren neue Rekorde auf

GUANGZHOU, China, 7. Mai 2024 /PRNewswire/ -- Die 135. China Import and Export Fair ("Canton Fair" oder "die Messe"), die am 5. Mai 2024 in Guangzhou zu Ende ging, hat neue Maßstäbe in ihrer Geschichte gesetzt, wobei die Online-Plattform ihren regulären Betrieb fortsetzt.

Die Messe wurde von 246.000 ausländischen Einkäufern aus 215 Ländern und Regionen besucht, ein rekordverdächtiger Anstieg von 24,5 % gegenüber der letzten Veranstaltung. 160.000 Einkäufer aus den Ländern der neuen Seidenstraße und 61.000 Einkäufer aus den RCEP-Mitgliedsländern wurden gezählt, was einem Anstieg von 25,1 % bzw. 25,5 % entspricht; aus den BRICS-Staaten kamen weitere 52.000, was einem Anstieg von 27,6 % entspricht, während es insgesamt rund 50.000 Einkäufer aus Europa und Nordamerika gab. Zu den wichtigsten Käufern gehörten Vertreter von 226 multinationalen Konzernen wie Walmart, Auchan und Tesco.

Auch in Bezug auf verschiedene Messgrößen wurden bemerkenswerte Erfolge erzielt. Was die während des Messezeitraums getätigten Transaktionen anbelangt, so beliefen sich die Offline-Exportgeschäfte auf 24,7 Mrd. USD und zeigten damit Anzeichen einer Erholung, während die Online-Exporte 3,03 Mrd. USD erreichten.

WERBUNG

Auf der Messe wurden mehr als eine Million neuer Produkte in verschiedenen Kategorien vorgestellt, darunter 100.000 intelligente Produkte, 400.000 umweltfreundliche, kohlenstoffarme Produkte und 210.000 Artikel mit unabhängigen geistigen Eigentumsrechten. Im internationalen Pavillon waren rund 680 Unternehmen aus über 50 Ländern und Regionen vertreten, wobei die Beteiligung der Länder des Gürtels und der Straße bei 64 Prozent lag.

Die Online-Plattform war stabil in Betrieb und zog mehr als 408 000 Besucher aus Übersee an. Die Stände der Aussteller wurden mehr als 3,41 Millionen Mal besucht, wobei 1291 Live-Demonstrationen, die fast 17.200 Mal angesehen wurden, ein beeindruckendes Maß an Engagement bewiesen.

Darüber hinaus fanden auf der 135. Canton Fair 264 "Trade Bridge"-Werbeveranstaltungen statt, die darauf abzielten, globale Lieferkettenverbindungen zu fördern, was zu potenziellen Beschaffungsvorhaben im Wert von rund 340 Millionen US-Dollar führte.

Zum ersten Mal gab es auch einen eigenen Bereich für grenzüberschreitende E-Commerce-Unternehmen sowie für Übersee-Lagerhäuser aus 11 Provinzen, was Chinas wachsende Fähigkeiten im Bereich der digitalen Handelsinfrastruktur unterstreicht.

Nach dem Ende der Messe vor Ort am 5. Mai setzte die Canton Fair ihr Angebot online fort und organisierte neben branchenspezifischen Aktivitäten auch gezielte Veranstaltungen zum Knüpfen von Geschäftskontakten, was ihren Status als "immerwährende" Messe unterstreicht, die darauf abzielt, kontinuierliche globale Handelsmöglichkeiten über physische Grenzen hinweg zu ermöglichen. Weitere Informationen finden Sie unter https://invitation.cantonfair.org.cn/BuyerUser/RegisterUser?MediaType=16

Foto - https://mma.prnewswire.com/media/2406618/image_5003628_46367139.jpg

Cision
Cision

View original content:https://www.prnewswire.com/news-releases/135-canton-fair-geht-zu-ende-und-stellt-bei-mehreren-indikatoren-neue-rekorde-auf-302138687.html