Deutsche Märkte geschlossen

USA: Verbrauchervertrauen trübt sich weniger als erwartet ein

WASHINGTON (dpa-AFX) - Die Stimmung der US-Verbraucher hat sich im Mai weniger als erwartet eingetrübt. Das Verbrauchervertrauen fiel zum Vormonat um 2,2 Punkte auf 106,4 Zähler, wie das Marktforschungsinstitut Conference Board am Dienstag in Washington mitteilte. Analysten hatten im Schnitt einen deutlicheren Rückgang auf 103,6 Punkte erwartet. Es trübten sich sowohl die Beurteilung der aktuellen Lage als auch die Erwartungen ein.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.