Deutsche Märkte geschlossen

USA: Arbeitskosten steigen wie erwartet etwas schwächer

WASHINGTON (dpa-AFX) -In den USA sind die Arbeitskosten im Sommer von hohem Niveau ausgehend etwas schwächer gestiegen. Der entsprechende Index legte im dritten Quartal gegenüber dem Vorquartal um 1,2 Prozent zu, wie das US-Arbeitsministerium am Freitag in Washington mitteilte. Im zweiten Quartal war der Arbeitskostenindex um 1,3 Prozent gestiegen und im Auftaktquartal mit einer Rekordrate von 1,4 Prozent. Analysten hatten im dritten Quartal im Schnitt mit einer Abschwächung auf 1,2 Prozent gerechnet.