Deutsche Märkte öffnen in 7 Stunden 35 Minuten
  • Nikkei 225

    29.098,24
    -7,77 (-0,03%)
     
  • Dow Jones 30

    35.490,69
    -266,19 (-0,74%)
     
  • BTC-EUR

    50.453,67
    -2.033,20 (-3,87%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.406,02
    -68,31 (-4,63%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.235,84
    +0,12 (+0,00%)
     
  • S&P 500

    4.551,68
    -23,11 (-0,51%)
     

US-Präsident Joe Biden hat dritte Corona-Impfung erhalten

·Lesedauer: 1 Min.
Joe Biden hat seine "Booster-Impfung" erhalten. (Bild: CNP/AdMedia/ImageCollect)
Joe Biden hat seine "Booster-Impfung" erhalten. (Bild: CNP/AdMedia/ImageCollect)

US-Präsident Joe Biden (78) hat die dritte Corona-Schutzimpfung erhalten. Um mehr Amerikaner von einer Immunisierung zu überzeugen, ließ er sich die Spritze mit dem Vakzin von Biontech/Pfizer am Montag (27. September) vor laufenden Kameras setzen.

"Wir können das schaffen. Lassen Sie sich impfen", lautete Bidens Appell an die Zuschauer eines Live-Streams, der unter anderem auf Twitter übertragen wurde. "Ich möchte klarstellen, dass Auffrischungsimpfungen wichtig sind, aber das Wichtigste ist, dass mehr Menschen geimpft werden."

"Ich weiß, ich sehe nicht so aus, aber ich bin über 65 Jahre alt"

Dann ließ sich der 78-Jährige seinen ersten "booster shot", wie die dritte Impfung in den USA genannt wird, verabreichen - und war dabei sogar zu Scherzen aufgelegt. "Ich weiß, ich sehe nicht so aus, aber ich bin über 65 Jahre alt", erklärte der Politiker und spielte damit auf seine Zugehörigkeit zu einer der Corona-Risikogruppen an.

Auch die ersten beiden Corona-Impfungen hatte sich der US-Präsident vor laufenden TV-Kameras verabreichen lassen. Seine Ehefrau, First Lady Jill Biden (70), soll ihre dritte Impfung ebenfalls bald verabreicht bekommen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.