Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    18.002,02
    -263,68 (-1,44%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.839,14
    -96,36 (-1,95%)
     
  • Dow Jones 30

    38.589,16
    -57,94 (-0,15%)
     
  • Gold

    2.348,40
    -0,70 (-0,03%)
     
  • EUR/USD

    1,0704
    -0,0038 (-0,35%)
     
  • Bitcoin EUR

    62.112,82
    +342,98 (+0,56%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.381,43
    -36,44 (-2,57%)
     
  • Öl (Brent)

    78,49
    +0,04 (+0,05%)
     
  • MDAX

    25.719,43
    -355,67 (-1,36%)
     
  • TecDAX

    3.353,26
    -47,31 (-1,39%)
     
  • SDAX

    14.367,06
    -256,24 (-1,75%)
     
  • Nikkei 225

    38.814,56
    +94,06 (+0,24%)
     
  • FTSE 100

    8.146,86
    -16,81 (-0,21%)
     
  • CAC 40

    7.503,27
    -204,75 (-2,66%)
     
  • Nasdaq Compositive

    17.688,88
    +21,28 (+0,12%)
     

US-Autoriese General Motors überrascht mit Optimismus - Aktie springt hoch

DETROIT (dpa-AFX) -Der US-Autobauer General Motors (GM) hat im vergangenen Quartal unerwartet gut verdient und geht in der Aussicht auf einen besser laufenden nordamerikanischen Markt auch optimistisch in das neue Jahr. 2024 rechnet Chefin Mary Barra vor Zinsen, Steuern und Sonderposten mit 12 bis 14 Milliarden US-Dollar Gewinn (bis 12,9 Mrd Euro), wie der Autokonzern am Dienstag in Detroit mitteilte. Im vergangenen Jahr verdiente GM beim operativen Ergebnis 12,4 Milliarden Dollar. Das waren zwar knapp 15 Prozent weniger als im Rekordjahr 2022, aber mehr als von Analysten erwartet. Unter dem Strich blieben mit 10,1 Milliarden Dollar fast zwei Prozent Nettogewinn mehr übrig als ein Jahr zuvor. Die Aktie zog im vorbörslichen US-Handel um fast acht Prozent an.

GM wurde zwar im vierten Quartal vom wochenlangen Streik in der US-Automobilindustrie belastet und bekam auf Jahressicht höhere Verluste bei seiner kriselnden Robotaxi-Firma Cruise zu spüren. Auch der Aufbau des Elektroauto-Angebots stotterte zuletzt. Auf der anderen Seite werfen allerdings die benzinbetriebenen SUVs und Pickups viel Gewinn ab. Der Gesamtumsatz kletterte 2023 um fast zehn Prozent auf knapp 172 Milliarden Dollar.