Deutsche Märkte schließen in 7 Stunden 45 Minuten
  • DAX

    12.122,65
    -54,53 (-0,45%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.089,13
    -16,12 (-0,52%)
     
  • Dow Jones 30

    27.685,38
    -650,19 (-2,29%)
     
  • Gold

    1.902,00
    -3,70 (-0,19%)
     
  • EUR/USD

    1,1816
    +0,0003 (+0,02%)
     
  • BTC-EUR

    11.132,39
    +31,09 (+0,28%)
     
  • CMC Crypto 200

    261,70
    -1,72 (-0,65%)
     
  • Öl (Brent)

    38,82
    +0,26 (+0,67%)
     
  • MDAX

    26.580,90
    -122,68 (-0,46%)
     
  • TecDAX

    2.909,04
    -11,15 (-0,38%)
     
  • SDAX

    12.007,99
    -61,76 (-0,51%)
     
  • Nikkei 225

    23.485,80
    -8,54 (-0,04%)
     
  • FTSE 100

    5.776,07
    -15,94 (-0,28%)
     
  • CAC 40

    4.776,01
    -40,11 (-0,83%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.358,94
    -189,34 (-1,64%)
     

US-Anleihen: Kursverluste

·Lesedauer: 1 Min.

NEW YORK (dpa-AFX) - Die Kurse von US-Staatsanleihen sind am Mittwoch gesunken. Der Terminkontrakt für zehnjährige Treasuries (T-Note-Future) fiel um 0,24 Prozent auf 138,76 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Anleihen stieg auf 0,78 Prozent.

Händler sprachen von einer leichten Gegenbewegung zum Vortag, als US-Präsident Donald Trump die Regierung und seine Republikanische Partei angewiesen hatte, bis nach der Präsidentschaftswahl Anfang November nicht mehr mit den Demokraten über ein weiteres Corona-Konjunkturpaket zu verhandeln. Am Mittwoch waren Marktteilnehmer diesbezüglich wieder etwas gelassener, der US-Aktienmarkt bügelte seine Kursverluste vom Vortag fast komplett aus.

Die US-Notenbank veröffentlichte zudem ihr Protokoll zur September-Sitzung. Daraus geht hervor, dass die Fed die Beibehaltung ihres sehr lockeren geldpolitischen Kurses in Aussicht stellt.