Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    12.645,75
    +102,69 (+0,82%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.198,86
    +27,45 (+0,87%)
     
  • Dow Jones 30

    28.335,57
    -28,09 (-0,10%)
     
  • Gold

    1.903,40
    -1,20 (-0,06%)
     
  • EUR/USD

    1,1868
    +0,0042 (+0,36%)
     
  • BTC-EUR

    11.062,11
    +190,38 (+1,75%)
     
  • CMC Crypto 200

    260,05
    -1,40 (-0,54%)
     
  • Öl (Brent)

    39,78
    -0,86 (-2,12%)
     
  • MDAX

    27.279,59
    +90,42 (+0,33%)
     
  • TecDAX

    3.028,89
    -23,22 (-0,76%)
     
  • SDAX

    12.372,64
    -5,62 (-0,05%)
     
  • Nikkei 225

    23.516,59
    +42,32 (+0,18%)
     
  • FTSE 100

    5.860,28
    +74,63 (+1,29%)
     
  • CAC 40

    4.909,64
    +58,26 (+1,20%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.548,28
    +42,28 (+0,37%)
     

Union Investment: CIO legt Sabbatjahr ein

Aktienchef Michael Schmidt wird zum Jahresende eine Pause einlegen. Björn Jesch wird seine Aufgaben vorerst übernehmen.

Michael Schmidt, Chief Investment Officer (CIO) im Bereich Aktien bei Union Investment legt ein Sabbatjahr ein. Wie Citywire berichtet, verlässt er die Fondsgesellschaft der Volks- und Raiffeisenbanken zum Jahresende. Er wolle mehr Zeit mit seiner Familie verbringen und sich persönlichen Projekten widmen.

Vor sechs Jahren wechselte Schmidt von der Deutschen Bank zu Union Investment. Als Deutsch-Banker war er verantwortlich für das Management von deutschen, europäischen, osteuropäischen und globalen Aktien für institutionelle Kunden. Bei Union Investment war er Leiter des Aktienteams. Ein Nachfolger für Schmidt ist bisher noch nicht gefunden. Björn Jesch, Leiter des Portfolio Managements, wird seine Aufgaben vorerst übernehmen.

(PD)