Deutsche Märkte geschlossen

Telekom-Beschäftigte zu Warnstreik aufgerufen

BERLIN (dpa-AFX) - Beim Service der Deutschen Telekom könnt es am Dienstag Einschränkungen geben. Grund ist ein Warnstreik, zu dem die Gewerkschaft Verdi in Berlin und Brandenburg sowie bundesweit aufgerufen hat. Sie erwartet rund 1000 Teilnehmer bei einer Demonstration in Berlin-Mitte (10.00 Uhr). Verdi fordert in der Tarifrunde unter anderem sechs Prozent mehr Geld für die Beschäftigten. Die Gewerkschaft erwartet, dass während des Warnstreiks Störungen nicht beseitigt werden können und sich Neuanschlüsse sowie Breitband-Bauvorhaben verzögern. Die bundesweiten Tarifverhandlungen werden am Dienstag und Mittwoch fortgesetzt.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.