Werbung
Deutsche Märkte öffnen in 1 Stunde 37 Minute
  • Nikkei 225

    38.262,16
    -101,45 (-0,26%)
     
  • Dow Jones 30

    38.563,80
    -64,19 (-0,17%)
     
  • Bitcoin EUR

    47.953,57
    -113,21 (-0,24%)
     
  • CMC Crypto 200

    885,54
    0,00 (0,00%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.630,78
    -144,87 (-0,92%)
     
  • S&P 500

    4.975,51
    -30,06 (-0,60%)
     

Synopsis will Ansys schlucken

SUNNYVALE/CANONSBURG (dpa-AFX) -Das Chipdesign-Unternehmen Synopsys US8716071076 will den Branchenkollegen Ansys US03662Q1058 übernehmen. Ansys-Aktionäre sollen für den Verkauf 197 Dollar in bar und 0,345 Synopsys-Anteile pro Ansys-Aktie erhalten, teilte Synopsys am Dienstag im kalifornischen Sunnyvale mit. Ansys wird dabei mit rund 35 Milliarden US-Dollar (31 Mrd Euro) bewertet. Die Übernahme soll in der ersten Hälfte des Jahres 2025 abgeschlossen werden. Über den Zusammenschluss war in den vergangenen Wochen bereits spekuliert worden, nun sorgten die endgültigen Neuigkeiten für gemischte Gefühle: Die Synopsis-Anleger zeigten sich erfreut über die Übernahme und griffen bei den Papieren zu. Ansys-Aktien fielen hingegen.

Synopsys strebt mit dem Zukauf vor allem Wachstum an, sowohl beim Kundenstamm als auch bei der Produktpalette. Das kalifornische Unternehmen bietet Software für das Design von Halbleitern an. Ansys wiederum ist auf Simulationssoftware spezialisiert, mit deren Hilfe Entwickler vorhersagen, wie Produkte in der realen Welt funktionieren werden.