Deutsche Märkte öffnen in 8 Stunden 35 Minuten

Stiftung Warentest: Die besten Kopfhörer aller Klassen

Sandra Alter
Freiberufliche Journalistin
(Bild: Getty)

Kopfhörer gibt es für viele Ansprüche: Ohne Kabel, mit Geräuschunterdrückung, für guten Halt, mit starkem Akku und mit hervorragendem Sound. Stiftung Warentest stellt in der aktuellen Ausgabe des Verbrauchermagazins test 32 „gute“ Bluetooth-Kopfhörer vor. Lesen Sie hier, welche Modelle am besten abschnitten.

Feiner Ton und ein bequemer Sitz – das macht einen guten Bluetooth-Kopfhörer in erster Linie aus. Seit 2018 schickte Stiftung Warentest 80 Modelle auf den Prüfstand. Für die September-Ausgabe des Verbrauchermagazins test ließen die Experten die 32 besten Modelle gegeneinander antreten.

In die Auswahl kamen solche mit besonders gutem Ton, mit langer Spieldauer, mit guter Reduktion von Außengeräuschen, mit gutem Sitz für sportliche Aktivitäten und Modelle gänzlich ohne Kabel (true Wireless).

Klangmeister

In der Kategorie „Kopfhörer mit feinstem Klang“ machte der In-Ohr-Kopfhörer „Bose Soundsport Wireless“ (137 Euro) bei den Experten das Rennen: „Er liefert tollen Klang fürs Geld“ (Note 1,6). Verblüfft waren die Prüfer, dass einige In-Ohr-Kopfhörer beim Klang besser abschnitten als große Bügelkopfhörer. „Auch die drei Bügelkopfhörer dieser Auswahl klingen gut, keine Frage. Mit der Ton-Note 1,8 mischen sie aber nicht ganz an der Spitze mit“, heißt es im Testbericht.

Knopf pur

Wer es minimalistisch mag, entscheidet sich meist für den Knopf im Ohr. Mit den Modellen aus der Kategorie „Kopfhörer komplett ohne Kabel“ lässt sich Musik völlig frei genießen. Apples Airpods gehören dazu, landeten im Test mit der Note 2,1 aber nur im Mittelfeld. Platz 1 geht mit der Note 1,6 für den besten Ton an den „Sennheiser Momentum True Wireless“, der zum durchschnittlichen Verkaufspreis von 281 Euro zu haben ist.

Mehr Ruhe

Lärm-Gestresste wissen „Kopfhörer mit Geräuschunterdrückung“ zu schätzen. Hier rät Stiftung Warentest zum „Sony WH-1000MX3“ für 290 Euro. Er blendet Umgebungsgeräusche laut Testbericht am wirkungsvollsten aus und gehört auch klanglich zu den Besten (Note 1,8).

Für Sportler

Beim Joggen, Klettern oder im Fitnessstudio sind antreibende Beats hochwillkommen. Wichtig ist es aber, dass die Modelle nicht nur gut klingen, sondern bei Bewegung auch besonders gut im Ohr sitzen. Stiftung Warentest favorisiert hier den „JBL Everest Elite 150 NC“ für 199 Euro. „Er fällt beim Joggen nicht aus dem Ohr und klingt auch noch gut“, so das Testergebnis.

Starker Akku

Für lange Wanderungen oder sonstige Outdoor-Aktivitäten sind Kopfhörer mit starkem Akku ein guter Wegbeleiter. In diese Kategorie nahm Stiftung Warentest für das aktuelle Special nur Modelle auf, die mindestens 30 Stunden ohne Nachladen spielen. Am längsten kann’s der „Skullcandy Crusher Wireless“ für 132 Euro. Er liefert stolze 62 Stunden Sound, ohne an die Steckdose zu müssen. Klanglich schnitt das Modell mit der Note 2,2 ab. Den besten Sound in dieser Kategorie liefert mit der Note 1,8 der Bang & Olufsen Beoplay H8i. Allerdings hält sein Akku nur knapp 35 Stunden durch und er ist mit einem mittleren Preis von 310 Euro auch am teuersten.

Das richtige Modell war für Sie noch nicht dabei? Dann finden Sie hier den kompletten Testbericht von Stiftung Warentest zum Thema „Kopfhörer-Spezial“ sowie Testergebnisse zu allen bisher getesteten 80 Modellen (kostenpflichtig).

Lesen Sie auch: Bluetooth-Lautsprecher im Test: Guter Sound für kleines Geld