Deutsche Märkte öffnen in 7 Stunden 35 Minuten

Steuerfreie Einmalzahlung: Grüne finden Scholz-Vorschlag 'spannend'

BERLIN (dpa-AFX) - Grünen-Chefin Ricarda Lang findet den Vorschlag einer steuerfreien Einmalzahlung von Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) interessant. "Olaf Scholz ist jetzt vorangegangen und hat einen Vorschlag gemacht. Ich finde es spannend, wir werden es uns anschauen", sagte Lang am Montag nach einer Sitzung des Bundesvorstandes ihrer Partei in Berlin. Es sei angesichts der enormen Preissteigerungen wichtig, zusammen mit den beteiligten Gruppen Lösungen zu finden.

Die Ampel-Parteien sollten hier nicht in einen Überbietungswettbewerb geraten, sagte Lang. Vielmehr müsse man sich nun gemeinsam mit den Gewerkschaften und den Arbeitgebern auf diesen Prozess einlassen. Dabei sollten die Maßnahmen zielgerichtet sein. Vor allem der ärmere Teil der Bevölkerung müsste berücksichtigt werden.

Scholz hatte die steuerfreie Einmalzahlung durch die Arbeitgeber angeregt, die Gewerkschaften sollten im Gegenzug bei Tarifrunden auf einen Teil der Lohnsteigerungen verzichten. Ziel ist es, ein weiteres Drehen der Inflationsspirale möglichst zu verhindern. Arbeitgeber und Gewerkschaften hatten sich skeptisch zu dem Vorschlag geäußert und auf die Tarifautonomie verwiesen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.