Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    12.284,19
    -247,44 (-1,97%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.348,60
    -78,54 (-2,29%)
     
  • Dow Jones 30

    29.590,41
    -486,27 (-1,62%)
     
  • Gold

    1.651,70
    -29,40 (-1,75%)
     
  • EUR/USD

    0,9693
    -0,0145 (-1,4733%)
     
  • BTC-EUR

    19.718,53
    +189,20 (+0,97%)
     
  • CMC Crypto 200

    434,61
    -9,92 (-2,23%)
     
  • Öl (Brent)

    79,43
    -4,06 (-4,86%)
     
  • MDAX

    22.541,58
    -725,73 (-3,12%)
     
  • TecDAX

    2.656,28
    -46,58 (-1,72%)
     
  • SDAX

    10.507,96
    -402,46 (-3,69%)
     
  • Nikkei 225

    27.153,83
    -159,30 (-0,58%)
     
  • FTSE 100

    7.018,60
    -140,92 (-1,97%)
     
  • CAC 40

    5.783,41
    -135,09 (-2,28%)
     
  • Nasdaq Compositive

    10.867,93
    -198,88 (-1,80%)
     

Stabilus SE schließt Sitzverlegung nach Deutschland ab

DGAP-News: Stabilus SE / Schlagwort(e): Sonstiges
Stabilus SE schließt Sitzverlegung nach Deutschland ab
02.09.2022 / 07:22 CET/CEST
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

CORPORATE NEWS

 

Stabilus SE schließt Sitzverlegung nach Deutschland ab

 

Luxemburg/Koblenz, 2. September 2022 – Die Stabilus SE (ISIN: LU1066226637), einer der weltweit führenden Anbieter von Motion-Control-Lösungen für eine Vielzahl von Branchen, hat mit der heutigen Eintragung in das Handelsregister des Amtsgerichts Frankfurt am Main die Sitzverlegung von Luxemburg nach Deutschland rechtswirksam vollzogen. Damit tritt auch die von der außerordentlichen Hauptversammlung am 11. August 2022 beschlossene neue Satzung in Kraft.

 

Mit Wirksamwerden der Sitzverlegung werden die dematerialisierten Aktien der Stabilus SE in Inhaberaktien umgewandelt. Die Aktien bleiben weiterhin an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert und werden demnächst unter der deutschen Wertpapierkennnummer (WKN) STAB1L sowie der internationalen Wertpapierkennnummer (ISIN) DE000STAB1L8 geführt. Mit der Registrierung in Deutschland und der heutigen Veröffentlichung gemäß § 5 WpHG ist Deutschland der Herkunftsstaat der Stabilus SE. Damit wird für das Unternehmen und dessen Anteilseigner das deutsche Wertpapierhandelsgesetz (WpHG) maßgeblich, welches unter anderem als niedrigsten Schwellenwert für die Stimmrechtsmitteilungen 3% der Stimmrechte vorsieht (bisher: 5% der Stimmrechte nach dem Luxemburger Transparenzgesetz).

 

Der Vorstand der jetzt in Deutschland eingetragenen Stabilus SE besteht aus Dr. Michael Büchsner, Stefan Bauerreis und Mark Wilhelms, dem Aufsichtsrat gehören Dr. Stephan Kessel, Dr. Joachim Rauhut, Dr. Ralf-Michael Fuchs, Dr. Dirk Linzmeier und Inka Koljonen an.

 

Dr. Michael Büchsner, CEO der Stabilus SE, sagte: „Die vollzogene Sitzverlegung wird zur Reduzierung von Komplexität und Effizienzgewinnen führen. Wir freuen uns, dass nun sowohl Konzernsitz als auch Börsennotiz der Stabilus SE in Deutschland sind.“

 

Investorenkontakt:
Andreas Schröder
Tel.: +352 286 770 21
E-Mail: anschroeder@stabilus.com

 

Pressekontakt:
Peter Steiner
Tel.: +49 69 794090 27
E-Mail: stabilus@charlesbarker.de
Charles Barker Corporate Communications

 

Über Stabilus

Stabilus ist einer der weltweit führenden Anbieter von Motion-Control-Lösungen für eine Vielzahl von Branchen wie Mobilität, Gesundheit, Freizeit, Möbel, Energie, Bau, Industriemaschinen und Automatisierung. Auf der Grundlage von mehr als acht Jahrzehnten Erfahrung bietet Stabilus zuverlässige und innovative Lösungen, die das Öffnen, Schließen, Heben, Senken und Verstellen ermöglichen, verbessern oder automatisieren. Die von Stabilus entwickelten Technologien zur Dämpfung sowie Schwingungsisolierung können individuell an den Bedürfnissen der Kunden ausgerichtet werden und bieten Schutz vor Stößen, Vibrationen und Lärm. Die Gruppe mit Stammwerk in Koblenz verfügt über ein globales Produktionsnetzwerk in elf Ländern mit weltweit mehr als sechstausend Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und erzielte im Geschäftsjahr 2021 einen Umsatz von 937,7 Mio. €. Darüber hinaus ist Stabilus in mehr als fünfzig Ländern in Europa, Nord- und Südamerika sowie im asiatisch-pazifischen Raum durch Regionalbüros und Vertriebspartner vertreten. Die Stabilus SE notiert an der Deutschen Börse im Prime Standard und ist im SDAX-Index vertreten.

 

Wichtiger Hinweis

Diese Pressemitteilung enthält möglicherweise bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung der Stabilus Gruppe und anderen derzeit verfügbaren Informationen beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken und Ungewissheiten sowie sonstige Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Leistung der Gesellschaft wesentlich von den hier abgegebenen Einschätzungen abweichen.

 


02.09.2022 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Stabilus SE

Wallersheimer Weg 100

56070 Koblenz

Deutschland

Telefon:

+49 261 8900 0

E-Mail:

investors@stabilus.com

Internet:

www.stabilus.com

ISIN:

LU1066226637

WKN:

A113Q5

Indizes:

SDAX

Börsen:

Regulierter Markt in Frankfurt; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1433581


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this