Deutsche Märkte öffnen in 4 Stunden 59 Minuten
  • Nikkei 225

    29.694,44
    +73,45 (+0,25%)
     
  • Dow Jones 30

    33.730,89
    +53,62 (+0,16%)
     
  • BTC-EUR

    52.492,58
    -772,70 (-1,45%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.366,56
    -9,22 (-0,67%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.857,84
    -138,26 (-0,99%)
     
  • S&P 500

    4.124,66
    -16,93 (-0,41%)
     

Spanien: Inflation rutscht in den negativen Bereich

·Lesedauer: 1 Min.

MADRID (dpa-AFX) - In Spanien ist die Inflationsrate im Februar wieder in den negativen Bereich gerutscht. Die nach europäischer Methode erhobenen Verbraucherpreise (HVPI) sanken im Jahresvergleich um 0,1 Prozent, wie das Statistikamt INE am Freitag in Madrid nach einer zweiten Schätzung mitteilte. Damit wurde eine erste Erhebung wie von Analysten erwartet bestätigt. Im Januar hatte die Inflationsrate noch bei plus 0,4 Prozent gelegen.

Im Januar waren die Verbraucherpreise erstmals seit Beginn der Corona-Krise im vergangenen Frühjahr gestiegen. Für die gesamte Eurozone strebt die Europäische Zentralbank (EZB) auf mittlere Sicht eine Inflationsrate von knapp zwei Prozent an. Im Februar lag die Inflationsrate im gemeinsamen Währungsraum bei 0,9 Prozent.