Deutsche Märkte öffnen in 2 Stunden 14 Minuten

So schnell wächst die neue Tesla-Fabrik

Tenberg, Lucas , Reuters , dpa
·Lesedauer: 1 Min.

Im Sommer soll es soweit sein: Dann geht die neue Tesla-Fabrik im brandenburgischen Grünheide ans Netz. Dass die Arbeiten weit fortgeschritten sind zeigt ein Video von Elon Musk.

Tesla setzt große Hoffnungen in die Fabrik. Die Produktion in Deutschland sei ein wichtiger Teil der Wachstumsstrategie und solle es Tesla ermöglichen, den Marktanteil in Europa stark auszubauen. Foto: dpa
Tesla setzt große Hoffnungen in die Fabrik. Die Produktion in Deutschland sei ein wichtiger Teil der Wachstumsstrategie und solle es Tesla ermöglichen, den Marktanteil in Europa stark auszubauen. Foto: dpa

Im brandenburgischen Grünheide bei Berlin lässt der umtriebige Milliardär Elon Musk derzeit eine Fabrik aus dem Boden stampfen, die im Sommer ans Netz gehen soll. Dort sollen einmal bis zu 500.000 Autos im Jahr von den Bändern rollen. Der Bau gehe wie geplant voran und Tesla habe bereits damit begonnen, Maschinen im Gebäude aufzustellen. Das zeigt auch ein aktuelles Video, welches die Baustelle aus der Luft zeigt. Musk selbst postete es auf Twitter.

Tesla setzt große Hoffnungen in die Fabrik. Die Produktion in Deutschland sei ein wichtiger Teil der Wachstumsstrategie und solle es Tesla ermöglichen, den Marktanteil in Europa stark auszubauen. Die Fertigung soll in diesem Jahr anlaufen, inklusive einer neuen Batterietechnik, von der sich Tesla eine deutlich höhere Effizienz verspricht.

Das sieht der Bund wohl ähnlich. Denn der US-Elektroautobauer wird nach einem Medienbericht mit einem einstelligen Milliardenbetrag vom deutschen Staat beim Aufbau einer Batteriefabrik unterstützt. Das berichtete das Online-Wirtschaftsmagazin „Business Insider“ mit Verweis auf Regierungskreise. Demnach übernimmt der Bund zwei Drittel der Summe, das Land Brandenburg ein Drittel. Deutschland bezuschusst die Fertigung von Batteriezellen mit insgesamt fünf Milliarden Euro.

Eine Sprecherin des Bundeswirtschaftsministeriums erklärte, es stehe noch nicht fest, wie viel Fördergeld Tesla bekommen soll. Das Wirtschaftsministerium des Landes Brandenburg wollte sich dazu nicht äußern. Tesla war für eine Stellungnahme nicht zu erreichen.

Mehr zum Thema: Tesla-Chef Elon sucht Musk Tausende Mitarbeiter für sein erstes deutsches Werk – und führt manche Bewerbungsgespräche auch selbst. Eine Anleitung.