Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    17.930,32
    -24,18 (-0,13%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.955,01
    -11,67 (-0,23%)
     
  • Dow Jones 30

    37.983,24
    -475,86 (-1,24%)
     
  • Gold

    2.360,20
    -12,50 (-0,53%)
     
  • EUR/USD

    1,0646
    -0,0085 (-0,7878%)
     
  • BTC-EUR

    60.339,76
    -2.337,59 (-3,73%)
     
  • CMC Crypto 200

    885,54
    0,00 (0,00%)
     
  • Öl (Brent)

    85,45
    +0,43 (+0,51%)
     
  • MDAX

    26.576,83
    -126,37 (-0,47%)
     
  • TecDAX

    3.326,26
    -28,04 (-0,84%)
     
  • SDAX

    14.348,47
    -153,03 (-1,06%)
     
  • Nikkei 225

    39.523,55
    +80,95 (+0,21%)
     
  • FTSE 100

    7.995,58
    +71,78 (+0,91%)
     
  • CAC 40

    8.010,83
    -12,91 (-0,16%)
     
  • Nasdaq Compositive

    16.175,09
    -267,11 (-1,62%)
     

SLB meldet Vereinbarung der Übernahme einer Mehrheitsbeteiligung an Aker Carbon Capture

SLB und Aker Carbon Capture vereinbaren Zusammenlegung der Technologieportfolios, Expertise und Betriebsplattformen, um Kohlenstoffbindungslösungen schneller und wirtschaftlicher auf den Markt zu bringen

HOUSTON, March 28, 2024--(BUSINESS WIRE)--SLB (NYSE: SLB) meldete heute eine Vereinbarung des Zusammenschlusses seines Kohlenstoffbindungsgeschäfts mit Aker Carbon Capture (ACC), um eine beschleunigte industrielle Entkarbonisierung in großem Umfang zu unterstützen.

Dieser Zusammenschluss bringt einander ergänzende Technologieportfolios, führendes Prozessentwicklungs-Knowhow und eine etablierte Projektlieferungsplattform zusammen. Hier kommen das kommerzielle Angebot von ACC an Kohlenstoffbindungsprodukten und die neuen technologischen Entwicklungen und Industrialisierungsfähigkeiten von SLB gemeinsam zum Einsatz. Dabei entsteht ein Mittel für die beschleunigte globale Markteinführung richtungweisender Technologie im Frühstadium auf einer kommerziellen, bewährten Plattform. Nach dem Abschluss der Transaktion besitzt SLB 80 Prozent des kombinierten Geschäfts und ACC besitzt 20 Prozent.

WERBUNG

Nach Ansicht der Internationalen Energieagentur (IEA) spielt die Kohlenstoffbindung, Nutzung und Sequestrierung (CCUS) eine kritische Rolle beim Übergang zu Netto-Null. — Ihren Schätzungen zufolge muss bis zum Jahr 2030 pro Jahr mehr als eine Gigatonne CO2 abgeschieden werden, eine Zahl die sich bis 2050 auf mehr als sechs Gigatonnen erhöhen soll.

„Wenn CCUS die erwartete Wirkung zur Unterstützung der globalen Netto-Null-Ambitionen zeigen soll, muss das Verfahren in weniger als drei Jahrzehnten um das 100- bis 200-fache aufgestockt werden", erklärte Olivier Le Peuch, Chief Executive Officer, SLB. „Ein entscheidender Aspekt dieser Aufskalierung ist die Reduzierung der Sequestrierungskosten, die in vielen Fällen bis zu 50 bis 70 Prozent der Gesamtaufwendungen eines CCUS-Projekts ausmachen. Wir sind sehr gespannt auf diese Zusammenlegung mit ACC, um den Einsatz der Kohlenstoffbindungstechnologien zu beschleunigen, die die Wirtschaftlichkeit der Kohlenstoffabscheidung in Sektoren mit hohen Emissionen positiv beeinflussen werden."

SLB zahlt Aker Carbon Capture Holding AS (ACCH), dem Eigentümer von ACC, einen Kaufpreis von 4,12 Milliarden NOK für eine 80-prozentige Beteiligung und bringt den Kohlenstoffbindungsgeschäftsbereich von SLB in das zusammengelegte Unternehmen ein. SLB wird im Laufe der nächsten drei Jahre, abhängig von der Performance des Geschäfts, gegebenenfalls weitere Zahlungen in Höhe von bis zu 1,36 Milliarden NOK leisten.

Die Transaktion unterliegt aufsichtsbehördlichen Zustimmungen und soll voraussichtlich bis Ende des zweiten Quartals 2024 abgeschlossen werden.

Über SLB

SLB (NYSE: SLB) ist ein global tätiges Technologieunternehmen, das Energieinnovationen für einen nachhaltigen Planeten vorantreibt. Mit einer weltweiten Präsenz in über 100 Ländern und Mitarbeitern aus nahezu doppelt so vielen Ländern arbeiten wir jeden Tag an Innovationen im Öl- und Gassektor, an der Digitalisierung im großen Maßstab, an der Dekarbonisierung der Industrie und an der Entwicklung und Skalierung neuer Energiesysteme, die die Energiewende beschleunigen. Weitere Informationen finden Sie unter slb.com.

Über Aker Carbon Capture

Aker Carbon Capture konzentriert sich ausschließlich auf die Kohlenstoffbindung als Anbieter von Lösungen, Dienstleistungen und Technologien für diverse Branchen mit Kohlenstoffemissionen, darunter die Segmente für Zement, Bioenergie und Ersatzbrennstoffkraftwerke, Gasenergie und blauen Wasserstoff. Die unternehmenseigene Kohlenstoffbindungstechnologie von Aker Carbon Capture bietet eine einzigartige, umweltfreundliche Lösung zur Abscheidung von CO2-Emissionen. Erfahren Sie mehr unter akercarboncapture.com .

Hinweis betreffend zukunftsgerichteter Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält „zukunftsgerichtete Aussagen" im Sinne der US-Bundeswertpapiergesetze, das heißt Aussagen über die Zukunft, die sich nicht auf vergangene Ereignisse beziehen. Derartige Aussagen enthalten häufig Wörter wie „erwarten", „könnten", „können", „schätzen", „beabsichtigen", „voraussichtlich", „werden", „potenziell", „projiziert" und andere ähnliche Begriffe. Zukunftsgerichtete Aussagen thematisieren Sachverhalte, die in unterschiedlichem Maße ungewiss sind, wie beispielsweise Prognosen oder Erwartungen in Bezug auf die erwarteten Vorteile der geplanten Transaktion; den erwarteten Zeitplan für den Abschluss der Transaktion; die Fähigkeit der Parteien, die Transaktion angesichts der diversen aufsichtsbehördlichen Zustimmungen und anderer Abschlussbedingungen zum Abschluss zu bringen; künftige Chancen für das zusammengelegte Geschäft und seine Produkte und Dienstleistungen; Prognosen oder Erwartungen in Bezug auf die Energiewende und den globalen Klimawandel; sowie jegliche sonstigen Aussagen bezüglich der künftigen Erwartungen, Überzeugungen, Pläne, Ziele, Finanzbedingungen, Annahmen der Parteien oder künftiger Ereignisse oder Leistungen. Diese Aussagen unterliegen Risiken und Unwägbarkeiten, darunter beispielsweise insbesondere die Erfüllung der Abschlussbedingungen der geplanten Transaktion; das Risiko, dass die geplante Transaktion nicht erfolgt; negative Auswirkungen der Anhängigkeit der geplanten Transaktion; die Fähigkeit, die erwarteten Vorteile der geplanten Transaktion zu verwirklichen; der Zeitplan für den Abschluss der geplanten Transaktion; die Unfähigkeit, die Ziele für netto-negative Kohlenstoffemissionen zu erreichen; der Zeitplan und Erhalt der aufsichtsbehördlichen Zustimmungen und Genehmigungen; und (bezüglich SLB) sonstige Risiken und Unwägbarkeiten, die in den aktuellen Formblättern 10-K, 10-Q und 8-K von SLB bei der US-Börsenaufsichtsbehörde eingereicht oder vorgelegt wurden, detailliert aufgeführt sind. Falls eines oder mehrere dieser oder anderer Risiken oder Unwägbarkeiten zum Tragen kommen (oder sich die Folgen einer derartigen Entwicklung ändern) oder sich die zugrundeliegenden Annahmen als unrichtig erweisen sollten, können die tatsächlichen Ergebnisse maßgeblich von denen abweichen, die in unseren zukunftsgerichteten Aussagen dargestellt sind. Die zukunftsgerichteten Aussagen gelten nur zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung und die Parteien schließen jegliche Absicht oder Verpflichtung aus, diese Aussagen öffentlich zu aktualisieren oder zu revidieren, weder aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse noch aus anderen Gründen.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20240327539386/de/

Contacts

Medien
Josh Byerly – Vice President of Communications
Moira Duff – Director of External Communications
SLB
Tel.: +1 (713) 375-3407
media@slb.com

Nina Westgaard
Aker Carbon Capture
Tel.: +47 481 09 409
nina.westgaard@akercarboncapture.com

Investoren
James R. McDonald – SVP Investor Relations & Industry Affairs
Joy V. Domingo – Director of Investor Relations
SLB
Tel.: +1 (713) 375-3535
investor-relations@slb.com

David Phillips
Aker Carbon Capture
Tel.: +44 7710 568279
david.phillips@akercarboncapture.com