Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    26.173,98
    -397,89 (-1,50%)
     
  • Dow Jones 30

    29.726,60
    +591,61 (+2,03%)
     
  • BTC-EUR

    20.050,64
    +274,98 (+1,39%)
     
  • CMC Crypto 200

    444,46
    +15,67 (+3,66%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.060,77
    +231,27 (+2,14%)
     
  • S&P 500

    3.724,27
    +76,98 (+2,11%)
     

Selenskyj bestätigt Eroberung von Kreisstadt Balaklija im Osten

KIEW (dpa-AFX) - Ukrainische Truppen haben bei ihrer Offensive nach Angaben von Präsident Wolodymyr Selenskyj die Kreisstadt Balaklija im Osten des Landes zurückerobert. Er teilte am Donnerstag auf Telegram ein Video, das ukrainische Soldaten angeblich auf dem Rathaus vor der blau-gelben Fahne zeigt. Ein Soldat meldete dem Präsidenten die Einnahme von Balaklija. "Die Flagge der Ukraine über einer freien ukrainischen Stadt unter einem freien ukrainischen Himmel", schrieb Selenskyj dazu.

Schon seit Donnerstagnachmittag kursierten im Internet Videos, in denen ukrainische Soldaten sich ungehindert im Zentrum der Stadt bewegten. Die von Russland eingesetzte Verwaltung für die eroberten Gebiete um Charkiw behauptete indes, Balaklija und der Ort Schewtschenkowe seien weiter unter russischer Kontrolle. Es würden russische Reserven in den Kampf geführt, meldete die Agentur Interfax unter Berufung auf Verwaltungschef Andrej Alexejenko. Die Angaben waren nicht unabhängig überprüfbar. Der ukrainische Generalstab hatte am Donnerstag einen Vorstoß bei Balaklija tief in den Rückraum der russischen Truppen bestätigt.