Werbung
Deutsche Märkte schließen in 5 Stunden 57 Minuten
  • DAX

    18.672,66
    -54,10 (-0,29%)
     
  • Euro Stoxx 50

    5.031,90
    -15,09 (-0,30%)
     
  • Dow Jones 30

    39.872,99
    +66,22 (+0,17%)
     
  • Gold

    2.420,80
    -5,10 (-0,21%)
     
  • EUR/USD

    1,0847
    -0,0012 (-0,11%)
     
  • Bitcoin EUR

    64.548,16
    -915,93 (-1,40%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.498,07
    -28,34 (-1,86%)
     
  • Öl (Brent)

    77,56
    -1,10 (-1,40%)
     
  • MDAX

    27.038,11
    -134,25 (-0,49%)
     
  • TecDAX

    3.427,91
    -5,58 (-0,16%)
     
  • SDAX

    15.109,17
    -25,24 (-0,17%)
     
  • Nikkei 225

    38.617,10
    -329,83 (-0,85%)
     
  • FTSE 100

    8.387,94
    -28,51 (-0,34%)
     
  • CAC 40

    8.097,02
    -44,44 (-0,55%)
     
  • Nasdaq Compositive

    16.832,62
    +37,75 (+0,22%)
     

Seegene und die britische Gesundheitssicherheitsbehörde (UKHSA), berufen ein Gipfeltreffen zur gemeinsamen Verwirklichung einer „Welt frei von allen Krankheiten" ein

  • Dr. Jong-Yoon Chun, Gründer und Geschäftsführer von Seegene, und Prof. Dame Jenny Harries, Vorstandsvorsitzende der UK Health Security Agency (UKHSA), trafen sich in der Zentrale von Seegene Inc. in Seoul, um über die Vision von Seegene zu sprechen und waren sich einig 

  • Es wurde die schnelle Reaktion von Seegene auf die COVID-19-Pandemie und die digitalen Lösungen durch KI-Implementierung thematisiert

Seegene-Gründer und CEO Dr. Jong-Yoon Chun, links, und die CEO der UK Health Security Agency (UKHSA), Prof. Dame Jenny Harries, ganz rechts, diskutieren am 27. März in der Seegene-Zentrale in Seoul über Wege zur Verwirklichung einer "Welt frei von allen Krankheiten" (PRNewsfoto/Seegene Inc.)
Seegene-Gründer und CEO Dr. Jong-Yoon Chun, links, und die CEO der UK Health Security Agency (UKHSA), Prof. Dame Jenny Harries, ganz rechts, diskutieren am 27. März in der Seegene-Zentrale in Seoul über Wege zur Verwirklichung einer "Welt frei von allen Krankheiten" (PRNewsfoto/Seegene Inc.)

SEOUL, Südkorea, 19. April 2024 /PRNewswire/ -- Seegene Inc., Südkoreas führendes Unternehmen für molekulare Diagnostik (MDx), gab heute bekannt, dass Prof. Dame Jenny Harries, Vorstandsvorsitzende der UK Health Security Agency (UKHSA), am 27. März den Hauptsitz des Unternehmens in Seoul, Korea, besucht hat.

Nach Angaben des Unternehmens führten Prof. Harries und ihre Delegation Gespräche mit Dr. Jong-Yoon Chun, dem Gründer und Geschäftsführer von Seegene, sowie dem Managementteam, in denen sie ihre starke Unterstützung für die gemeinsame Verwirklichung der Vision „eine Welt frei von allen Krankheiten" zusagten.

Seegene-Gründer und CEO Dr. Jong-Yoon Chun, links, posiert für ein Foto mit Prof. Dame Jenny Harries, CEO der UK Health Security Agency (UKHSA), nach einem Meeting in der Seegene-Zentrale in Seoul am 27. März (PRNewsfoto/Seegene Inc.)
Seegene-Gründer und CEO Dr. Jong-Yoon Chun, links, posiert für ein Foto mit Prof. Dame Jenny Harries, CEO der UK Health Security Agency (UKHSA), nach einem Meeting in der Seegene-Zentrale in Seoul am 27. März (PRNewsfoto/Seegene Inc.)

Prof. Harries bekundete großes Interesse an Seegenes SG OneSystemTM-Projekt, der Initiative des Unternehmens zum Technologietransfer, sowie an den Fortschritten im Bereich der automatisierten Entwicklung diagnostischer Reagenzien, die auf künstlicher Intelligenz (KI) und innovativen digitalen Lösungen basieren, die Biotechnologie (BT) und Informationstechnologie (IT) integrieren.

WERBUNG

Prof. Harries hob die schnelle Reaktion von Seegene auf die Covid-19-Pandemie hervor und lobte die Flexibilität des Unternehmens bei der Entwicklung diagnostischer Reagenzien innerhalb von nur drei Wochen und deren weltweiten Vertrieb. „Wir sind der festen Überzeugung, dass die Geschwindigkeit der Tests schneller sein muss als die Geschwindigkeit der Übertragung", erklärte Dr. Chun mit Blick auf die Herausforderungen während der Pandemie. „Wir haben schnell gehandelt, indem wir Notfallgenehmigungen von Regierungen weltweit einholten und das globale Vertriebsnetz nutzten, das wir bereits vor der Pandemie aufgebaut hatten."

Seegene hat durch die Bereitstellung von etwa 350 Millionen diagnostischen Tests in über 100 Länder die schnelle und effektive Quarantäne von mit COVID-19 infizierten Personen erleichtert.

„Wir schätzen den Besuch der UKHSA, einer weltweit führenden Behörde für Gesundheitssicherheit, bei Seegene sehr", sagte Dr. Chun. „Wir werden weiterhin nach Wegen suchen, um die Zusammenarbeit zwischen Korea und Großbritannien zu intensivieren, auch durch unser SG OneSystemTM -Projekt", fügte er hinzu.

SG OneSystemTM ist die Initiative von Seegene zur gemeinsamen Nutzung von Technologien als eine globale Strategie zur Bekämpfung von Krankheiten. Sie beinhaltet die gemeinsame Nutzung der syndromischen quantitativen PCR-Technologie und des Digitalized Development System (SGDDS) von Seegene mit führenden Unternehmen weltweit. Die Initiative ermöglicht es Wissenschaftlern auf der ganzen Welt, direkt an der Entwicklung von lokal zugeschnittenen diagnostischen Reagenzien für verschiedene Krankheiten bei Menschen, Tieren und Pflanzen mitzuwirken.

Um dieses Vorhaben erfolgreich voranzutreiben, hat Seegene strategische Kooperationen mit führenden Unternehmen aus der Industrie und Wissenschaft, darunter Microsoft und Springer Nature, geschlossen und unterstreicht damit sein Engagement für die Förderung globaler Gesundheitssysteme durch den Ausbau seiner Initiative zum Technologieaustausch.

Informationen zu Seegene 
Seegene kann auf 23 Jahre einschlägige Erfahrung in den Bereichen Forschung und Entwicklung, Produktion und Vertrieb von quantitativen syndrombasierten PCR-Technologien zurückblicken, was insbesondere während der COVID-19-Pandemie deutlich wurde, als das Unternehmen mehr als 340 Millionen COVID-19-Tests an über 100 Länder weltweit lieferte. Das Hauptmerkmal der einzigartigen Syndrom-PCR-Technologien von Seegene ist die Fähigkeit, 14 Erreger, die ähnliche Symptome verursachen, gleichzeitig in einem einzigen PCR-Ansatz zu testen und quantitative Informationen über das Infektiösitätsprofil zu liefern, die mit dem Schweregrad der Krankheit korrelieren.

Logo (PRNewsfoto/Seegene Inc.)
Logo (PRNewsfoto/Seegene Inc.)

Foto - https://mma.prnewswire.com/media/2391687/Image__UKHSA2.jpg
Foto - https://mma.prnewswire.com/media/2391689/Image__UKHSA1.jpg
Logo - https://mma.prnewswire.com/media/1357790/4658956/Seegene_logo_Logo.jpg

Cision
Cision

View original content to download multimedia:https://www.prnewswire.com/news-releases/seegene-und-die-britische-gesundheitssicherheitsbehorde-ukhsa-berufen-ein-gipfeltreffen-zur-gemeinsamen-verwirklichung-einer-welt-frei-von-allen-krankheiten-ein-302121722.html