Werbung
Deutsche Märkte schließen in 4 Stunden 31 Minuten
  • DAX

    17.826,11
    +88,75 (+0,50%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.933,89
    +15,80 (+0,32%)
     
  • Dow Jones 30

    37.986,40
    +211,00 (+0,56%)
     
  • Gold

    2.371,40
    -42,40 (-1,76%)
     
  • EUR/USD

    1,0653
    -0,0008 (-0,07%)
     
  • Bitcoin EUR

    62.090,32
    +1.110,99 (+1,82%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.424,33
    +18,34 (+1,30%)
     
  • Öl (Brent)

    83,05
    -0,09 (-0,11%)
     
  • MDAX

    26.302,60
    +312,74 (+1,20%)
     
  • TecDAX

    3.208,39
    +21,19 (+0,66%)
     
  • SDAX

    14.035,79
    +103,05 (+0,74%)
     
  • Nikkei 225

    37.438,61
    +370,26 (+1,00%)
     
  • FTSE 100

    8.011,17
    +115,32 (+1,46%)
     
  • CAC 40

    8.036,76
    +14,35 (+0,18%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.282,01
    -319,49 (-2,05%)
     

Schnellere Energiewende für umweltfreundlichere IKT | Huawei Global Digital Power Forum erfolgreich durchgeführt

BARCELONA, Spanien, 27. Februar 2024 /PRNewswire/ -- Das Huawei Global Digital Power Forum fand während des MWC Barcelona 2024 unter dem Motto „Accelerating Energy Transition for Greener ICT" (Schnellere Energiewende für umweltfreundlichere IKT) statt. Wichtige Betreiber, Branchenführer und Branchenexperten aus der ganzen Welt nahmen an der Veranstaltung teil, um sich über aktuelle Ansichten, neueste Erkenntnisse und erfolgreiche Praktiken der globalen Energiewirtschaft auszutauschen und so die Energiewende für eine grünere IKT zu beschleunigen.

Auf der Veranstaltung hielt Charles Yang, Senior Vice President von Huawei und Präsident der Abteilung für globale Marketing- und Vertriebsdienste, Huawei Digital Power, eine Grundsatzrede mit dem Titel „Enabling Operator Success Amid the Global Transition to Carbon Neutrality" (Erfolg für Betreiber in Zeiten des globalen CO2-Ausstiegs). Er betonte, dass sich die Kohlenstoffneutralität von einem globalen Konsens zu einer globalen Aktion entwickelt hat. Dekarbonisierung, Elektrifizierung, Digitalisierung und Intelligenz kristallisieren sich als die vier wichtigsten Pfeiler für die Energieentwicklung und -transformation heraus.

Diese Herausforderungen zwingen die Betreiber dazu, sich von reinen Energieverbrauchern zu Energieverbrauchern, -erzeugern und -vermittlern zu wandeln. Als Energieverbraucher können sie innovative Technologien nutzen, die es ermöglichen, mit jedem Watt mehr Bits zu betreiben und so einen effizienteren Energieverbrauch zu erreichen. Als Energieerzeuger können sie den von ihnen erzeugten Ökostrom verbrauchen, indem sie dezentrale PV-Systeme an Standorten und auf dem Campus einsetzen. Außerdem können sie mit Energiespeichersystemen an den Standorten ein virtuelles Kraftwerk (VPP) einrichten, das die Spitzenlastreduzierung und die Frequenzregulierung der Stromnetze unterstützt. Als Energielieferanten können sie Bits verwenden, um Watt zu verwalten. Das heißt, sie können digitale Technologien nutzen, um die Effizienz zu verbessern und die Energiestabilität sowohl in konventionellen als auch in erneuerbaren Energiesystemen zu gewährleisten.

WERBUNG

Li Shaolong, President of Site Power Domain bei Huawei Digital Power, hielt eine Grundsatzrede mit dem Titel „Intelligent Site Power, A Key Enabler for Green and Low-carbon Network" (Intelligente Standort-Energie als Schlüssel für grüne Netzwerke mit niedrigem CO2-Ausstoß). Für Energieverbraucher will Huawei effiziente End-to-End-Energielösungen entwickeln, um Betreiber beim Aufbau umweltfreundlicher und kohlenstoffarmer Netze zu unterstützen und so die Gesamtbetriebskosten (TCO) beim Aufbau von 4G/5G-Netzen weitestgehend zu senken. Für Energieerzeuger ist Huawei bestrebt, die Energiewende für umweltfreundlichere Betreiber voranzutreiben, indem es die Erzeugung grüner Energie durch den Einsatz von Photovoltaik erleichtert. Darüber hinaus helfen zusätzliche Stromdienstleistungen, darunter intelligente Energiespeicher in VPPs, den Betreibern, Energie zu sparen und ihre Einnahmen zu steigern.

Sanjay Kumar Sainani, SVP&CTO von Global Data Center Business bei Huawei Digital Power, hielt eine Grundsatzrede mit dem Titel „SmartDC Solution Helps Operators Transform and Upgrade" (SmartDC-Lösungen helfen Betreibern bei der Transformation und dem Upgrade). Die neue Ära bringt Herausforderungen wie hohe Zuverlässigkeit, hohe Dichte, hohe Systemkomplexität und schnelle Diensteinführung mit sich. Als Antwort darauf baut Huawei mit der Verschmelzung des integrierten Stromversorgungssystems, des dezentralen Kühlsystems und der vorgefertigten Bereitstellung innovativ die grüne, einfache, intelligente und zuverlässige (GSSR) SmartDC-Lösung für große Rechenzentren als starke Recheninfrastruktur aus, um die Energiewende für umweltfreundlichere Betreiber zu erleichtern und die digitale Welt mit Energie zu versorgen.

Yang Bifei, Vizepräsident für Data Center Facility & Critical Power, Product Line bei Huawei Digital Power, veröffentlichte das White Paper Site Power & Data Center Facility.

Das Forum war ein Ort, an dem Branchenexperten ihre neuesten Standpunkte und erfolgreichen Praktiken austauschen konnten. Kyriakos Exadaktylos, Head of Network Architecture Specifications and Energy Performance bei Vodafone Group Technology, teilte seine Erkenntnisse über "Vodafone Energy Flexibility via Distributed Energy Storage System" (Vodafone – flexible Energie über verteilte Energiespeichersysteme). Moussa YARO, CTO von Orange Mali, hielt einen Vortrag über „Green Intelligent Site" (Intelligente grüne Standorte). Anthony Gacanja, Direktor von Safaricom Network, berichtete in „Large DC Facilitate ICT Service Transformation" (Large DC erleichtert ICT-Servicetransformation) von einem erfolgreichen Fall. Mauro Leuce, Director of Design & Engineering bei Colt Global, und Henry Daunert, CEO von AQ Compute, erzählten ebenfalls ihre wertvollen Geschichten.

„Future First", das Motto des MWC Barcelona 2024, verdeutlicht unsere Vision, die Branche in eine innovativere Zukunft zu führen. Huawei wird weiterhin in Innovationen investieren, digitale und leistungselektronische Technologien integrieren und mit globalen Partnern zusammenarbeiten, um die Energiewende für umweltfreundlichere IKT zu beschleunigen und eine bessere, grünere Zukunft zu schaffen.

Foto - https://mma.prnewswire.com/media/2348475/charles_yang.jpg

Cision
Cision

View original content:https://www.prnewswire.com/news-releases/schnellere-energiewende-fur-umweltfreundlichere-ikt--huawei-global-digital-power-forum-erfolgreich-durchgefuhrt-302073407.html