Deutsche Märkte geschlossen

Sartorius-Chef: Arbeitskräftemangel begrenzt Wachstum

GÖTTINGEN (dpa-AFX) -Der Chef des Laborzulieferers Sartorius DE0007165631 vermutet, dass fehlende Arbeitskräfte künftiges Wachstum begrenzen könnten. "Ich glaube, die Grenze des Wachstums ist tatsächlich vielfach auf der Arbeitskräfte-Seite zu erwarten", sagte Joachim Kreuzburg der Deutschen Presse-Agentur. Der Fachkräftemangel habe sich mittlerweile zu einem Arbeitskräftemangel ausgedehnt. Das sei auch für Sartorius eine Herausforderung.

Automatisierung sei deshalb nicht, wie teilweise in der Vergangenheit, nur als Arbeitsplätze-Killer sondern auch als ein Wertschöpfungsmotor zu sehen. Der Druck, auf derartige Lösungen zu setzen, werde in den kommenden Jahren zunehmen. Schließlich sei der Arbeitskräftemangel auch im Ausland ein Problem, etwa in China oder den USA. "Wir werden das auch in relativ absehbarer Zeit in China sehen, wenn man sich die Demografie dort anschaut."