Deutsche Märkte schließen in 4 Stunden 32 Minuten

Das sind die reichsten Familien der Welt

·Lesedauer: 5 Min.

Ob Lebensmittel, Öl oder Mode – Familienunternehmen dominieren viele Branchen. Ihre Vermögen sind milliardenschwer. Unter den Top Ten ist auch eine deutsche Familie.

Eines der seltenen Fotos des 2014 verstorbenen Aldi-Mitgründer Karl Albrecht. Foto: dpa
Eines der seltenen Fotos des 2014 verstorbenen Aldi-Mitgründer Karl Albrecht. Foto: dpa

Weltweit erfolgreiche Konzerne sind auch Jahrzehnte nach ihrer Gründung noch in Familienhand. Private Streitigkeiten, Übernahmen und sogar Weltkriege zeichnen ihre Geschichte. Doch der Erfolg wurde von Generation zu Generation weitergereicht und damit auch das Vermögen.

Gemeinsam besitzen die zehn reichsten Familien der Welt ein Vermögen in Höhe von etwa 872,5 Milliarden US-Dollar, wie der Finanzdienst Bloomberg errechnet hat. Das sind die zehn reichsten Familien der Welt.

Platz 10 – Albrecht, Aldi

Die Brüder Theo und Karl Albrecht haben nach dem zweiten Weltkrieg in Deutschland ein Imperium geschaffen, dass mittlerweile auf der ganzen Welt verstreut ist. Ihre Diskounter Aldi Süd und Aldi Nord gibt es in ganz Europa, den USA und Australien. Die Familien streiten mittlerweile um das Erbe. Das Vermögen beträgt beträchtliche 41 Milliarden Euro.

Platz 9 – Von Baumbach, Boehringer, Medikamente

In Ingelheim begann Albert Boehringer 1885 mit der Herstellung von Medikamenten. 2019 betrug der Jahresumsatz 18,997 Milliarden Euro. Damit ist Boehringer Ingelheim heute das zweitgrößte deutsche Pharmaunternehmen. Mittlerweile wird der Konzern in vierter Generation geleitet und entwickelt sich immer weiter, um den internationalen Anschluss nicht zu verlieren. Die Produktion ist auf vier Standorte verteilt. Die Familien Boehringer und von Baumbach kommen zusammen auf ein Vermögen von 45,7 Milliarden Dollar und sind somit die neuntreichste Familie der Welt.

Platz 8 – Johnson, Fidelity Investments

1946 in Bosten gegründet wuchs der Finanzdienstleister Fidelity zu einem der größten Fondsanbieter in den USA an. Seit der Einführung der ETFs gerät das Familienunternehmen jedoch immer weiter unter Druck. Mit einem zu verwalteten Vermögen von 3,3 Billionen Dollar ist sie eine der größten Fondsgesellschaften der Welt. Es wird in dritter Generation von Abigail Johnson, der Enkelin des Gründers Edward Johnson geleitet. Das Vermögen der Familie wird auf 46,3 Milliarden US-Dollar geschätzt.

Platz 7 – Wertheimer, Chanel

Die Brüder Alain and Gerard Wertheimer ernten, was ihr Großvater und die Designerin Coco Chanel in den frühen 1920er-Jahren gesät haben: Ihnen gehört mit Chanel die legendäre Luxusmodemarke, die Klassiker wie das „kleine Schwarze“ oder das Parfum Chanel No. 5 hervorgebracht hat. Ein Umsatz von fast 10 Milliarden Dollar jährlich, Rennpferde und Weinberge führen zu einem Familienvermögen von rund 54,4 Milliarden US-Dollar.

Platz 6 – Hermes, Mode und Luxus

Dem 2010 gestorbenen Jean-Louis Dumas wird zugeschrieben Hermès zu einem globalen Riesen gemacht zu haben. Dank des Umsatzes des Luxusmodelabels kann die Familie Hermes heute ein Vermögen von 63,9 Milliarden US-Dollar ihr Eigen nennen.

Platz 5 – Ambani, Öl

1957 gründete Dhirubhai Ambani den Vorläufer des heutigen Ölriesen Reliance Industries. Als er 2002 ohne letztwillige Verfügung starb, arrangierte seine Witwe die Vermögensverwaltung zwischen den zwei Söhnen. Mukesh Ambani wacht fortan von Mumbai aus über ein weltweit agierendes Ölimperium. Dank des Familienvermögens von rund 81,3 Milliarden US-Dollar lebt er in einer Villa, die als teuerster Privatwohnsitz der Welt gilt.

Platz 4 – Al Saud, Öl

Zu den zehnreichsten Familien der Welt gehört die Herrscherfamilie von Saudi-Arabien. Die Vermögensschätzung von 95 Milliarden Dollar basiert auf kumulativen Auszahlungen, die königliche Familienmitglieder in den letzten 50 Jahren vom Royal Diwan, dem Exekutivbüro des Königs, erhalten haben. Insgesamt dürfte das Vermögen der 15.000 Familienmitglieder noch höher sein.

Platz 3 – Koch, Koch Industries

1967 beerbten die Brüder Frederick, Charles, David und William ihren Vater Fred, der 1925 zusammen mit einem Klassenkameraden in Kansas eine Ölraffinerie gegründet hatte. Nach Verwerfungen verließen mehrere Mitglieder 1980 das Familienunternehmen. Charles und David reformierten die Unternehmenskultur und schufen Koch Industries, einem Mischunternehmen für Kunststoff, Erdöl und Gas, Chemie und Kunstdünger. Der Jahresumsatz betrug 2019 110 Milliarden US-Dollar. Mit einem Gesamtvermögen von 109,7 Milliarden Dollar schafft es die Familie auf das Treppchen. Die beiden Koch-Brüder zählten über Jahrzehnte zu den größten Unterstützern konservativer Bewegungen in den USA.

Platz 2 – Mars, Süßigkeitenhersteller

Bereits im Kindesalter lernte Gründer Frank Mars das Patisserie-Handwerk. 1911 gründete er die Firma Mars, die heute für Schokoriegel, „M & Ms“ und „Milky Way“ bekannt ist. Aber auch Kaugummi der Marke „Wrigley's Extra“ oder Katzenfutter Whiskas stellt der Konzern mit 115.000 Mitarbeitern weltweit her. Damit erwirtschaftet das Unternehmen, das vollständig in Familieneigentum ist, laut Forbes 37 Milliarden Dollar pro Jahr. Ein Vermögen von 126,5 Milliarden US-Dollar macht die Nachfahren von Frank Mars zur zweitreichsten Familie weltweit.

Platz 1 – Walton, Handelskette Walmart

Als Eigentümer der weltgrößten Handelskette Walmart können sich die Waltons als reichste Familie der Welt bezeichnen. 510 Milliarden Dollar Umsatz in rund 12.000 Filialen weltweit zeichnen eine beeindruckende Bilanz des Familienunternehmens. Das Vermögen beläuft sich auf 215 Milliarden Dollar. Somit ist der Abstand zu der zweitreichsten Familie Mars doch sehr deutlich.


Die reichsten Familien der Welt in der Tabelle


Platz

Familie

Vermögen

1.

Walton

215 Mrd. Dollar

2.

Mars

120 Mrd. Dollar

3.

Koch

109,7 Mrd. Dollar

4.

Al Saud

95 Mrd. Dollar

5.

Ambani

81,3 Mrd. Dollar

6.

Hermes

63,9 Mrd. Dollar

7.

Wertheimer

54,4 Mrd. Dollar

8.

Johnson

46,3 Mrd. Dollar

9.

Boehringer

45,7 Mrd. Dollar

10.

Albrecht

41 Mrd. Dollar


Quellen: Bloomberg Billionaires Index; Statista


Das im Jahre 1885 gegründete Pharmaunternehmen ist heute der größte forschende Konzern in Deutschland. Foto: dpa
Das im Jahre 1885 gegründete Pharmaunternehmen ist heute der größte forschende Konzern in Deutschland. Foto: dpa
Salman ibn Abd al-Aziz Al Saud ist aktuell der König von Saudi-Arabien und steht somit an der Spitze der Familie Saud. Foto: dpa
Salman ibn Abd al-Aziz Al Saud ist aktuell der König von Saudi-Arabien und steht somit an der Spitze der Familie Saud. Foto: dpa