Deutsche Märkte öffnen in 6 Stunden 6 Minuten
  • Nikkei 225

    28.700,43
    +153,45 (+0,54%)
     
  • Dow Jones 30

    33.761,05
    +424,35 (+1,27%)
     
  • BTC-EUR

    23.752,73
    -253,71 (-1,06%)
     
  • CMC Crypto 200

    582,32
    +11,04 (+1,93%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.047,19
    +267,29 (+2,09%)
     
  • S&P 500

    4.280,15
    +72,88 (+1,73%)
     

Putin sichert Brasilien weitere Dünger-Lieferung zu

MOSKAU (dpa-AFX) - Russlands Staatschef Wladimir Putin hat Brasilien die weitere Lieferung von Düngemitteln zugesagt. Russland werde seinen Verpflichtungen nachkommen, teilte der Kreml am Montag in Moskau nach einem Telefonat Putins mit seinem brasilianischen Kollegen Jair Bolsonaro mit. Mit Blick auf die Gefahr für die Ernährungssicherheit in der Welt verlangte der Kremlchef einmal mehr die Aufhebung westlicher Sanktionen, damit Russland Dünger und Nahrungsmittel exportieren könne.

Der Westen weist den russischen Vorwurf, die Strafmaßnahmen seien schuld an der aktuellen Nahrungsmittelkrise allerdings immer wieder zurück. Zudem wird Russland vorgeworfen, seit Kriegsbeginn vor mehr als vier Monaten für blockierte Getreideexporte in ukrainischen Häfen verantwortlich zu sein.

Das Telefonat war parallel zum G7-Gipfel in Bayern angesetzt worden. Russland war nach der Annexion der ukrainischen Schwarzmeer-Halbinsel Krim vor acht Jahren aus der damaligen Gruppe der Acht (G8) ausgeschlossen worden.

Putin bekräftigte dem Kreml zufolge bei dem Gespräch mit Bolsonaro, "die strategische Partnerschaft zwischen den beiden Ländern konsequent zu stärken". Als Beispiele für eine vertiefte Zusammenarbeit wurden Energie und Landwirtschaft genannt. Brasilien übernimmt zum 1. Juli den Vorsitz im UN-Sicherheitsrat.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.