Deutsche Märkte geschlossen

Nicole Kidman packt aus: Karriere, Ehe, Medien, Tom Cruise

·Lesedauer: 1 Min.
Nicole Kidman packt aus: Karriere, Ehe, Medien, Tom Cruise

Schauspielerin Nicole Kidman (54) spricht selbstkritisch über die Zeit, als ihre Ehe zu Tom Cruise von ihrer Karriere abgelenkt hat.

Selbstverschuldete Ablenkung

Die Australierin heiratete 1990 den Hollywoodsuperstar ('Top Gun'). Sie waren das Traumpaar der 90er Jahre und es schien so, dass die Medien mehr auf Klatsch und Tratsch aus waren als sich die Filme der späteren Oscargewinnerin anzuschauen. "Ich war jung. Ich hab es wohl angeboten", zeigte sich die vierfache Mutter selbstkritisch im Interview mit 'Harper's Bazaar'. "Ich bin ein bisschen vorsichtiger geworden, aber ich versuche so offen wie möglich zu sein. Das ist die Art, wie ich leben möchte." Mittlerweile sind zwanzig Jahre verstrichen, hat sich irgendetwas geändert? "Ich bin manchmal wachsamer. Mir wurde auch wehgetan, aber ich bevorzuge nach wie vor, mit Wärme auf andere zuzugehen als mich stachelig zu geben."

Nicole Kidman hat die Liebe gefunden

Die gescheiterte Ehe mit Tom Cruise hat jedenfalls nicht dazu geführt, dass sie sich der Liebe verschließen wollte. 2005 verliebte sie sich in den Musiker Keith Urban (53) heiratete ihn und bekam mit ihm zwei Töchter. "Mein Mann erzählte mir, dass ich, als wir uns trafen und er mich fragte, wie mein Herz sich anfühlte, ich wohl gesagt habe 'Offen'." Für den Sänger war sie die Richtige und er wollte diese Liebe nicht aufs Spiel setzen. Hat er bislang auch nicht, denn Nicole Kidman wirkt immer noch sehr verliebt in ihren Gatten - es ist ihr zu gönnen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.