Deutsche Märkte geschlossen

Neues Gesicht bei "Rote Rosen": Jana Hora-Goosmann stößt zur ARD-Serie

teleschau
·Lesedauer: 2 Min.

Jana Hora-Goosmann ist die Neue bei "Rote Rosen": In der 18. Staffel der ARD-Serie übernimmt die Schauspielerin die Rolle der Mona Herzberg, die nach Lüneburg zieht und eine unangenehme Entdeckung macht ...

Pünktlich zum Start der neuen Staffel gibt es in der ARD-Serie "Rote Rosen" (montags bis freitags, 14.10 Uhr im Ersten) ein neues Gesicht: Am kommenden Dienstag, 13. Oktober, wird die Schauspielerin Jana Hora-Goosmann ihren ersten Auftritt feiern.

Die 52-Jährige übernimmt die Hauptrolle der Möbeltischlerin Mona Herzberg. Gemeinsam mit ihrem Mann Andreas (Herbert Schäfer) zieht sie nach Lüneburg. Doch schon kurz nach ihrer Ankunft macht Mona eine unschöne Entdeckung: Andreas, der als Vertriebsleiter einer Hotelwäschefirma arbeitet, hat sie auf seinen geschäftlichen Reisen regelmäßig betrogen. Schon bald lernt Mona die taffe Tatjana Petrenko (Judith Sehrbrock) kennen, die ihrerseits von Andreas betrogen wurde. Die beiden Frauen freunden sich an, doch sie verbindet noch viel mehr ...

Jana Hora-Goosmann wurde 1967 in Prag geboren. Nach ihrer Ausbildung an der Schauspielschule des Theaters der Keller in Köln war sie seit den 1990-ern in zahlreichen Fernsehfilmen und -serien zu sehen. Unter anderem spielte sie die Polizistin Stefanie Vorath in der RTL-Serie "Die Wache" (1995-1998) sowie in der Kinderserie "Das Haus Anubis" (2009-2012) auf Nickelodeon. Von 2013 bis 2014 spielte Hora-Goosmann zudem eine Gastrolle in der RTL-Daily "Gute Zeiten, schlechte Zeiten". Zwischendurch nahm sie in Los Angeles an einigen Schauspiel-Workshops teil und veröffentlichte mit "Wenn einer geht, folgen alle anderen" (2012) und "Skin-Slip: Berlin ist ein Dorf!" (2014) zwei Romane.

Die 18. Staffel "Rote Rosen" umfasst insgesamt 200 Folgen. Neben Hora-Goosmann, Schäfer und Sehrbrock werden Antonia Jungwirth als Monas Adoptivtochter Sara, Martin Luding als Jens Reichard, Yun Huang als dessen Tochter Ellen, Jerry Kwarteng als Dr. Hendrik Althaus und Thore Lüthje als BWL-Student Simon Dahlmann neu zum Cast dazustoßen. Direkt nach der linearen Ausstrahlung einer Folge wird die nächste bereits vor TV-Ausstrahlung in der ARD-Mediathek verfügbar sein.