Deutsche Märkte schließen in 46 Minuten

Mittelstand fordert befristete Mehrwertsteuerbefreiung auf Energie

BERLIN (dpa-AFX) - In der Debatte über die Abfederung der hohen Energiepreise hat sich der Mittelstand für eine befristete Aussetzung der Mehrwertsteuer auf Energielieferungen ausgesprochen. "Eine mögliche temporäre Befreiung der Energielieferungen von der Mehrwertsteuer wäre aus Sicht des Mittelstandes ein erster Schritt, um das Vertrauen der Verbraucher wieder herzustellen", sagte der Bundesgeschäftsführer des Bundesverbands Der Mittelstand, Markus Jerger, den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Montag). Es brauche keine höheren Gaspreise als Anreiz zum Energiesparen. "Es haben alle verstanden, worum es geht", sagte Jerger.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.