Deutsche Märkte schließen in 6 Stunden 23 Minuten
  • DAX

    13.575,77
    +40,80 (+0,30%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.721,27
    +5,90 (+0,16%)
     
  • Dow Jones 30

    32.774,41
    -58,13 (-0,18%)
     
  • Gold

    1.808,50
    -3,80 (-0,21%)
     
  • EUR/USD

    1,0223
    +0,0005 (+0,05%)
     
  • BTC-EUR

    22.609,98
    -843,59 (-3,60%)
     
  • CMC Crypto 200

    537,62
    -19,73 (-3,54%)
     
  • Öl (Brent)

    90,19
    -0,31 (-0,34%)
     
  • MDAX

    27.323,46
    +52,64 (+0,19%)
     
  • TecDAX

    3.084,19
    -21,99 (-0,71%)
     
  • SDAX

    12.818,14
    +9,14 (+0,07%)
     
  • Nikkei 225

    27.819,33
    -180,63 (-0,65%)
     
  • FTSE 100

    7.487,95
    -0,20 (-0,00%)
     
  • CAC 40

    6.494,80
    +4,80 (+0,07%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.493,93
    -150,53 (-1,19%)
     

Mastercard steigert Gewinn und Erlöse deutlich

PURCHASE (dpa-AFX) - Trotz hoher Inflation verdient der US-Finanzkonzern Mastercard <US57636Q1040> dank florierender Kreditkartenumsätze weiter glänzend. Im zweiten Quartal legte der Nettogewinn im Jahresvergleich um 10 Prozent auf 2,3 Milliarden US-Dollar zu, wie der Visa-Rivale am Donnerstag mitteilte. Die Erlöse stiegen um 21 Prozent auf 5,5 Milliarden Dollar. "Der steigende Inflationsdruck hat die Konsumausgaben insgesamt noch nicht deutlich beeinträchtigt, aber wir werden dies genau im Blick behalten", erklärte Mastercard-Chef Michael Miebach. Der Kreditkarten-Riese profitierte zuletzt vor allem davon, dass sich der internationale Reiseverkehr nach dem Einbruch in der Corona-Pandemie erholte. So nahm das grenzüberschreitende Zahlungsvolumen um 58 Prozent zu. Die Aktie reagierte vorbörslich mit einem Kursplus von 1,80 Prozent auf den Quartalsbericht.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.