Werbung
Deutsche Märkte öffnen in 8 Stunden 29 Minuten
  • Nikkei 225

    38.646,11
    -457,09 (-1,17%)
     
  • Dow Jones 30

    39.069,59
    +4,29 (+0,01%)
     
  • Bitcoin EUR

    63.267,39
    -381,46 (-0,60%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.485,81
    +17,71 (+1,21%)
     
  • Nasdaq Compositive

    16.920,79
    +184,79 (+1,10%)
     
  • S&P 500

    5.304,72
    +36,88 (+0,70%)
     

Aktien Asien/Pazifik: Hang Seng steigt nach Apple-Zahlen weiter

TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI/SYDNEY (dpa-AFX) -Positive Impulse von Apple US0378331005 haben am Freitag insbesondere der technologielastigen Hongkonger Börse weiteren Auftrieb gegeben.

Vor dem wichtigen monatlichen Arbeitsmarktbericht aus den Vereinigten Staaten hielt sich der Optimismus der Anleger aber in Grenzen. Die Daten spielen eine wichtige Rolle für die Geldpolitik der US-Notenbak Fed, deren Vorsitzender Jerome Powell jüngst die Hoffnungen auf baldige Zinssenkungen erneut gedämpft hatte. In Japan und an den chinesischen Festlandsmärkten wurde vor dem Wochenende feiertagsbedingt nicht gehandelt.

Die Aktien von Apple hatten am Donnerstag schon zur Handelszeit zugelegt. Im nachbörslichen Geschäft ging es dann noch deutlich weiter bergauf.

In der chinesischen Sonderverwaltungsregion Hongkong stieg der Hang-Seng-Index HK0000004322 am Freitag um 1,5 Prozent auf 18 484 Punkte. Damit knüpfte er an seine jüngste Gewinnserie an - unterbrochen lediglich von einer Feiertagspause zur Wochenmitte - und erreichte den höchsten Stand seit September vergangenen Jahres.

Beim australischen S&P/ASX 200 XC0006013624 reichte es nach den moderaten Vortagsgewinnen für ein Plus von 0,55 Prozent auf 7629 Punkte.