Deutsche Märkte schließen in 4 Stunden 53 Minuten

Mainzer Spezialglashersteller Schott legt Geschäftszahlen vor

MAINZ (dpa-AFX) - Nach einem Rekordgewinn im Geschäftsjahr 2017/18 legt der Mainzer Spezialglashersteller Schott am (morgigen) Donnerstag (10.30 Uhr) seine Zahlen für 2018/19 vor. Neben dem Bericht über die Geschäfte in der Zeit bis zum 30. September blickt die Unternehmensleitung auf das laufende Jahr. Vor zwölf Monaten hatten die Mainzer einen Wachstumskurs angekündigt. Gelingen sollte das vor allem im Geschäft mit Pharmaverpackungen aus Glas und Kunststoff sowie mit dünnem Glas für Smartphones. 2017/18 hatte der Überschuss bei 207,7 Millionen Euro gelegen, rund sechs Prozent mehr als im Geschäftsjahr davor. Damit war der Gewinn erstmals über die 200-Millionen-Marke geklettert.