Deutsche Märkte schließen in 2 Stunden 57 Minuten
  • DAX

    15.536,17
    -82,81 (-0,53%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.079,17
    -23,42 (-0,57%)
     
  • Dow Jones 30

    35.144,31
    +82,76 (+0,24%)
     
  • Gold

    1.803,90
    +4,70 (+0,26%)
     
  • EUR/USD

    1,1816
    +0,0008 (+0,07%)
     
  • BTC-EUR

    32.191,37
    -812,32 (-2,46%)
     
  • CMC Crypto 200

    904,62
    -10,86 (-1,19%)
     
  • Öl (Brent)

    71,89
    -0,02 (-0,03%)
     
  • MDAX

    35.015,28
    -73,27 (-0,21%)
     
  • TecDAX

    3.642,99
    -1,43 (-0,04%)
     
  • SDAX

    16.325,94
    -93,76 (-0,57%)
     
  • Nikkei 225

    27.970,22
    +136,93 (+0,49%)
     
  • FTSE 100

    6.992,81
    -32,62 (-0,46%)
     
  • CAC 40

    6.555,75
    -22,85 (-0,35%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.840,71
    +3,72 (+0,03%)
     

Maas erleichtert über 'konstruktive Lösung' für Nord Stream 2

·Lesedauer: 1 Min.

BERLIN (dpa-AFX) - Außenminister Heiko Maas hat den Durchbruch im Streit um die Gaspipeline Nord Stream 2 begrüßt. "Bin erleichtert, dass wir in Sachen Nord Stream 2 mit den USA eine konstruktive Lösung gefunden haben", schrieb der Minister am Mittwoch auf Twitter. "Wir werden die Ukraine beim Aufbau eines grünen Energiesektors unterstützen und uns dafür einsetzen, den Gastransit durch die Ukraine im nächsten Jahrzehnt zu sichern", erklärte der SPD-Politiker weiter.

Nach jahrelangem Streit hatten Deutschland und die USA eine Einigung erzielt und dazu am Abend eine gemeinsame Erklärung veröffentlicht. Der Durchbruch soll auch helfen, den angestrebten Neustart in den deutsch-amerikanischen Beziehungen nach den schwierigen Jahren unter dem früheren US-Präsidenten Donald Trump zu erleichtern.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.