Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    26.433,62
    -211,09 (-0,79%)
     
  • Dow Jones 30

    29.580,24
    -330,13 (-1,10%)
     
  • BTC-EUR

    16.211,02
    +881,10 (+5,75%)
     
  • CMC Crypto 200

    379,97
    +15,37 (+4,22%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.204,31
    -1,53 (-0,01%)
     
  • S&P 500

    3.619,10
    -19,25 (-0,53%)
     

Münchener Fidor Bank vor Aufspaltung - Gespräche mit Investoren

Stephan Kahl
·Lesedauer: 1 Min.

(Bloomberg) -- Die Münchener Fidor Bank AG steht vor einer Aufspaltung. Das Unternehmen will seine auf digitales Banking spezialisierte Softwaretochter Fidor Solutions an Sopra Steria verkaufen, wie es am Dienstag mitteilte. Derzeit laufen exklusive Verhandlungen.

Die Transaktion erfolgt den Angaben zufolge im Rahmen des vom Fidor-Eigentümer BPCE bereits im August angekündigten Verkaufs der Fidor Bank an Ripplewood Advisors LLC. BPCE ist eine der größten französischen Banken.

Auch nach einem Verkauf würde Fidor Solutions weiter Dienstleistungen für die Fidor Bank erbringen, hieß es. Die geplante Transaktion unterliegt der Genehmigung zur Fusionskontrolle und soll im vierten Quartal 2020 abgeschlossen werden.

For more articles like this, please visit us at bloomberg.com

Subscribe now to stay ahead with the most trusted business news source.

©2020 Bloomberg L.P.