Werbung
Deutsche Märkte öffnen in 1 Stunde 45 Minute
  • Nikkei 225

    38.579,59
    +8,83 (+0,02%)
     
  • Dow Jones 30

    38.834,86
    +56,76 (+0,15%)
     
  • Bitcoin EUR

    60.753,25
    -169,33 (-0,28%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.389,99
    +52,23 (+3,91%)
     
  • Nasdaq Compositive

    17.862,23
    +5,21 (+0,03%)
     
  • S&P 500

    5.487,03
    +13,80 (+0,25%)
     

Müller Milch prüft milliardenschweren Verkauf britischer Kühlkettensparte

(Bloomberg) -- Die Molkereikette Unternehmensgruppe Theo Müller erwägt informierten Kreisen zufolge Optionen für ihre britische Kühlkettenlogistik, die bei einem Verkauf mit über 1,5 Milliarden Pfund (1,7 Milliarden Euro) bewertet werden könnte.

Weitere Artikel von Bloomberg auf Deutsch:

Der Familienkonzern hat bereits mit potenziellen Beratern über einen möglichen Verkauf oder Börsengang der Culina Group gesprochen, heißt es. Die Überlegungen befinden sich allerdings in einem frühen Stadium und Müller könne sich immer noch entscheiden, das Unternehmen zu behalten.

WERBUNG

Ein Sprecher von Theo Müller lehnte eine Stellungnahme ab, während ein Vertreter von Culina nicht sofort erreicht werden konnte.

Die 1994 gegründete Culina ist in Großbritannien und Irland in den Bereichen Lagerung, Vertrieb und Verpackung von Frischwaren, gekühlten Lebensmitteln und Getränken tätig. Laut seiner Website erwirtschaftet Culina einen Jahresumsatz von über 2,2 Milliarden Pfund.

Zu den Kunden des Unternehmens gehören etwa Unilever, Mondelez und Innocent Drinks. Letzten Monat hat das Unternehmen die Übernahme des Logistikanbieters International Road Ferry verkündet.

Überschrift des Artikels im Original:Müller Yogurt Maker Said to Weigh Options for UK Logistics Unit

©2023 Bloomberg L.P.