Deutsche Märkte öffnen in 2 Stunden 37 Minuten

Litauen erneut mit Rekordwert bei Corona-Neuinfektionen

·Lesedauer: 1 Min.

VILNIUS (dpa-AFX) - Die Corona-Neuinfektionen haben in Litauen erneut einen Rekordwert erreicht. Nach Angaben der Gesundheitsbehörde in Vilnius wurden am Freitag 172 positive Tests innerhalb von 24 Stunden verzeichnet. Dies ist der höchste Anstieg binnen eines Tages seit Beginn der Pandemie. Der bisherige Höchstwert in dem baltischen EU-Land von 138 Neuinfektionen war in der Vorwoche erfasst worden.

Litauen mit seinen knapp drei Millionen Einwohnern verzeichnete insgesamt bislang 4956 bestätigte Infektionen und 94 Todesfälle in Verbindung mit dem Coronavirus. Die Zahl an Corona-Infektionen hat dabei zuletzt deutlich zugenommen und sich der Gesundheitsbehörde zufolge seit Juli versechsfacht. So seien im September 1855 Fälle registriert worden - gegenüber 275 Fällen im Juli und 836 Fällen im August.

Nach Angaben von Behördenleiterin Rolanda Lingiene zeigt sich als weitere Tendenz eine Zunahme der Infektionen unter jüngeren Menschen und eine regionale Konzentration der Corona-Ausbrüche in Litauen. "Wir sehen einen deutlichen Aufwärtstrend bei Hotspots", sagte sie.

Gesundheitsminister Aurelijus Veryga führte den starken Anstieg auf "objektive Umstände" zurück - die Rückkehr in die Schulen und an die Arbeitsplätze. In Litauen beginnt das Schuljahr traditionell am 1. September, ebenso wie die Geschäftssaison.