Deutsche Märkte schließen in 12 Minuten
  • DAX

    12.208,25
    +93,89 (+0,78%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.341,21
    +23,01 (+0,69%)
     
  • Dow Jones 30

    29.407,11
    +681,60 (+2,37%)
     
  • Gold

    1.699,60
    +27,60 (+1,65%)
     
  • EUR/USD

    0,9846
    +0,0045 (+0,4628%)
     
  • BTC-EUR

    19.757,52
    +163,42 (+0,83%)
     
  • CMC Crypto 200

    442,81
    +7,45 (+1,71%)
     
  • Öl (Brent)

    82,54
    +3,05 (+3,84%)
     
  • MDAX

    22.642,80
    +272,78 (+1,22%)
     
  • TecDAX

    2.711,36
    +40,54 (+1,52%)
     
  • SDAX

    10.639,36
    +116,67 (+1,11%)
     
  • Nikkei 225

    26.215,79
    +278,58 (+1,07%)
     
  • FTSE 100

    6.911,26
    +17,45 (+0,25%)
     
  • CAC 40

    5.792,47
    +30,13 (+0,52%)
     
  • Nasdaq Compositive

    10.760,37
    +184,75 (+1,75%)
     

Löwen springen an die Spitze - Freiburg nutzt Überzahl

Löwen springen an die Spitze - Freiburg nutzt Überzahl
Löwen springen an die Spitze - Freiburg nutzt Überzahl

1860 München ist mit dem dritten Sieg im dritten Spiel vorerst an die Tabellenspitze der 3. Fußball-Liga gestürmt. Die Mannschaft von Trainer Michael Köllner setzte sich am Dienstag mit 4:0 (1:0) gegen den SV Meppen durch und unterstrich ihre Aufstiegsambitionen eindrucksvoll. Martin Kobylanski (29.), Fynn Lakenmacher (63./66.) und Stefan Lex (81.) erzielten die Treffer für die Löwen.

Erster Verfolger ist aktuell die Zweitvertretung des SC Freiburg, die in doppelter Überzahl mit 2:0 (0:0) gegen Schlusslicht Hallescher FC gewann und auf Tabellenplatz zwei sprang. Ein Eigentor von Niklas Landgraf (70.) und ein Tor von Davino Knappe (73.) führten zum Sieg für die Freiburger, die ab der 34. Minute mit zwei Mann mehr agierten.

Aufsteiger Rot-Weiss Essen wartet hingegen weiter auf den ersten Sieg. Der Traditionsklub unterlag vor 15.000 Zuschauern Viktoria Köln mit 1:4 (0:2) und bleibt nach der zweiten herben Heimpleite mit nur einem Zähler auf einem Abstiegsrang. Für die Kölner war es der zweite Saisonerfolg.

Die SV Elversberg sorgt indes weiter für Furore. Die Saarländer, die im DFB-Pokal bereits Bundesligist Bayer Leverkusen ausgeschaltet hatten, siegten beim Mitaufsteiger VfB Oldenburg mit 3:2 (1:0). Den ersten Erfolg der neuen Saison feierte der MSV Duisburg. Die Zebras gewannen dank eines Treffers von Chinedu Ekene (36.) mit 1:0 (1:0) beim FSV Zwickau.