Werbung
Deutsche Märkte öffnen in 2 Stunden 52 Minuten
  • Nikkei 225

    40.170,45
    +61,25 (+0,15%)
     
  • Dow Jones 30

    38.989,83
    -97,57 (-0,25%)
     
  • Bitcoin EUR

    61.069,52
    +2.359,48 (+4,02%)
     
  • CMC Crypto 200

    885,54
    0,00 (0,00%)
     
  • Nasdaq Compositive

    16.207,51
    -67,39 (-0,41%)
     
  • S&P 500

    5.130,95
    -6,13 (-0,12%)
     

KI-Boom: Auf diese 3 Softwaretitel setzt Cathie Wood nach Nvidia

(Bloomberg) -- Nachdem die Euphorie um das Thema künstliche Intelligenz die Aktie des Chipspezialisten Nvidia Corp. in immer neue Höhe befördert hat, sieht Tech-Fondsmanagerin Cathie Wood Softwaretitel als nächste Profiteure.

Weitere Artikel von Bloomberg auf Deutsch:

„Wir sehen uns die Softwareanbieter an, die genau da sind, wo Nvidia war, als wir die Aktie erstmals gekauft haben“, erklärte Wood, Chefin von Ark Investment Management LLC, am Mittwoch im Gespräch mit Bloomberg TV. Die Nvidia-Titel dürften sich zwar weiterhin gut entwickeln. Für Ark stehe im Trend jedoch die nächste Entwicklung im Fokus.

“Für jeden Dollar an Hardware, die Nvidia verkauft, werden Softwarefirmen und Software-als-Service-Anbieter acht Dollar an Einnahmen generieren”, erwartet Wood.

Wood wettet auf ein Trio von Unternehmen, die weit von ihren Kurshochs entfernt sind und von denen sie annimmt, dass sie beim Börsenwert irgendwann zu Nvidia aufschließen werden.

Die Aktie der New Yorker UiPath Inc. stieg nach dem Börsengang im Jahr 2021 auf mehr als 85 Dollar. Seither sind die Titel des Spezialisten für die KI-basierte Automatisierung von Geschäftsabläufen um rund 80% gefallen.

Zu den Favoriten von Wood zählt auch Twilio Inc., ein Entwickler von Automatisierungstools für Kommunikation wie zum Beispiel KI-gestützter Anrufbeantwortung. Die Twilio-Aktie notiert 85% unter ihrem 2021-Hoch. Der Börsenkurs des Telemedizinpezialisten Teladoc Health Inc. sind gegenüber dem Hoch von 2021 um mehr als 90% zurückgefallen.

Bei der Nvidia-Aktie hat Woods Flaggschiff-Fonds ARK Innovation ETF (Ticker ARKK) seinen Bestand im Januar reduziert und damit eine epische Rally verpasst, die den Börsenwert des Chipherstellers kurzzeitig über die 1-Billionen-Dollar-Marke trieb.

Wood hat ihre Entscheidung, die Titel abzustoßen, verteidigt. Sie verwies dabei auf Bedenken zum Boom-Bust-Zyklus der Computerchip-Industrie.

Überschrift des Artikels im Original:Cathie Wood Says Software Stocks Are Next AI Bet After Nvidia

--Mit Hilfe von Shery Ahn, Rebecca Sin, Edwin Chan und Peter Elstrom.

©2023 Bloomberg L.P.